Linda-Caroline Nobat aus Hanau.
+
Linda-Caroline Nobat aus Hanau.

Sendung mit Frauke Ludowig

„Der Bachelor 2021“ (RTL): „Ich war genervt von Niko“ - Linda aus Hanau blickt auf Zeit in Kuppelshow zurück

  • Alina Hoßfeld
    vonAlina Hoßfeld
    schließen

Die diesjährige Staffel von „Der Bachelor 2021“ ist seit einer Woche Geschichte. Kandidatin Linda-Caroline Nobat aus Hanau ist in der RTL-Show besonders hervorgestochen. In der Sendung „Nach der letzten Rose“ blickt die Hanauerin auf ihre Reise beim Bachelor zurück.

Hanau - Gemeinsam mit Hannah, Stephie, Mimi und Michèle ist auch „Bachelor“-Kandidatin Linda aus Hanau in der großen Wiedersehens-Show „Nach der letzten Rose“ dabei. RTL-Moderatorin Frauke Ludowig blickt dabei mit Bachelor Niko und den Kandidatinnen auf die Staffel zurück. Die Sendung ist seit vergangenem Samstag exklusiv auf TVNOW Premium zu sehen. Am Mittwochabend wird sie um 20.15 Uhr auf RTL ausgestrahlt. Daher: Achtung, Spoiler! Auch die Frage, ob Niko noch mit Gewinnerin Mimi zusammen ist, wird in der Sendung geklärt.* Darüber berichtete auch das Portal heidelberg24.de.

In der Bachelor-Villa ging es in diesem Jahr nicht nur harmonisch zu. Vor allem Kandidatin Linda sorgte für Streit und für Tränen bei den Kandidatinnen. Schlechte Laune und der eine oder andere Ausraster gehörten bei der Hanauerin dazu. „Linda, wie findet man die richtige Balance, wenn man da drinnen ist. Gönnt man der anderen die Zeit mit Niko oder ist das nicht der Fall?“, fragt Frauke Ludowig in der Sendung.

„Der Bachelor 2021“: „Ich war genervt von Niko“ - Linda aus Hanau bei Frauke Ludowig zu Gast

„Es ist nicht so, dass man hergeht und komplett alles zerschlägt, weil sie ein Date mit Niko hat. Man gönnt es sich selbst einfach mehr. Aber ich bin ja auch dahin gekommen, um Niko kennenzulernen, denn am Ende steht nur eine da mit einer Rose. Und das ist auch das, was viele in der Villa vergessen haben“, antwortet Linda. Gewonnen hat bekanntlich Mimi. Linda hat ihre Rosen nach dem Aus beim „Bachelor“ in den Müll geworfen.

SendungDer Bachelor
SenderRTL
Erstausstrahlung19. November 2003
Staffel 11
Episoden87+(1 Special + 5 Best of) in 10 Staffeln
Länge90 Minuten

Lindas Reise in der RTL-Kuppelshow startete mit Verzögerung. Corona machte dem neuen Bachelor Niko - aller Vorkehrungen zum Trotz - einen Strich durch die Rechnung: Nach der 17. Kandidatin war in der Auftakt-Show überraschend Schluss. Der Grund: Die übrigen fünf Frauen mussten sich in Quarantäne begeben, weil sie mit einer infizierten Person Kontakt hatten. Zu diesen fünf Kandidatinnen gehörte auch Linda aus Hanau. Sie kam trotzdem eine Runde weiter und überzeugte mit einer Videobotschaft.

Woche für Woche polarisierte die Hanauerin danach mit ihren Sprüchen. Kostprobe: ,„Ich sehe viele schöne Frauen und intelligente Frauen. Nur hier nicht so“. Sie rastete aus und sorgte für einen Pizza-Zoff, als Kandidatin Mimi nach einem Stück Pizza fragte. Und als Bachelor Niko sie erneut nicht zum Date einlud, drohte Linda dem Bachelor mit einem Kinnhaken.

„Der Bachelor 2021“: Quarantäne, Pizza-Zoff und Tränen - Linda aus Hanau blickt zurück

Und dann gab es ja noch die Sache mit den Gruppendates, auf die die Hanauerin so gar keine Lust hatte. Was sie wollte? Endlich ein Einzeldate: „Nee. Ich habe keine Lust auf ein Gruppendate. Nach so einer langen Zeit ein Gruppendate zu kriegen, ist sehr demütigend“, sagte sie. Vor den anderen Kandidatinnen schmiss sie die Einladung auf den Boden. Ihre Reaktion: „Was soll ich damit? Das ist einfach für mich ein Schlag ins Gesicht.“ Linda wünschte sich nichts sehnlicher als ein Einzeldate mit Niko. Doch bis es dazu kommen sollte, vergingen noch einige Folgen - und das sorgte für den ein oder anderen Ausraster.

In Folge 7 war es dann endlich soweit: Das Einzeldate stand an und in der Nacht der Rosen kam es zum Kuss. „Seht ihr, wie einfach es ist, mich glücklich zu machen?“, grinste sie vor sich hin. Ihr Einzeldate führte die beiden zum Tegernsee. Dort fand ein romantisches Dinner statt und die beiden führen ein ausführliches Gespräch. „Bist du gerne die Prinzessin in einer Beziehung?“, fragte der Bachelor. „Nein, die Königin“, reagierte Linda selbstbewusst.

Video: Niko Griesert privat - So tickt der Bachelor 2021

Nur eine Woche später lernte Linda Nikos Eltern kennen. Doch danach war in Folge 8 Schluss. Linda musste die Show verlassen: „Es war so klar. Es war mir klar, dass ich nicht aufholen kann, was die anderen schon miteinander erlebt haben. Es war mir von Anfang an klar und trotzdem bin ich geblieben. Das war eigentlich töricht von mir. Mir tut es einfach nur leid für mich selbst. Ich hab es gespürt, gesehen und ignoriert. Weiter geht‘s. Wenn man fällt, bleibt man ja nicht liegen - bestenfalls“, reagierte sie damals auf das Aus.

„Es ist typisch Linda, es hat total zu mir gepasst. Ich bin sehr emotional und ich kann ganz schlecht darüber nachdenken, was ich sage. Ich sage es sofort und habe mein Herz auf der Zunge. Das waren Situationen, in denen ich mein ,Ich‘ zum Ausdruck gebracht habe. Ich war in diesen Situationen genervt von Niko, die Mädchen können nichts dafür und ich habe mich immer gefragt, wieso komme ich jede Runde weiter und bin aber nur im Haus“, sagt Linda zum Abschluss des Rückblicks in der Sendung „Nach der letzten Rose“ über ihr Verhalten.

Linda: Ich habe mich immer gefragt, wieso komme ich jede Runde weiter und bin aber nur im Haus

Moderatorin Frauke Ludowig will von Niko wissen, warum Linda denn so lange warten musste. Doch der hat natürlich keine Begründung. „Unser erstes Gespräch war der Knaller, und auch auf den Gruppendates haben wir immer viel Kontakt gehabt“, sagt Niko.

Linda muss die Sendung verlassen.

Doch das reicht Linda nicht: „Aber in einer Gruppe kann man keinen kennenlernen. Ich weiß, in welchem Format ich mich befinde und das es Gruppendates gibt, um die Mädels zu vergleichen. Aber zu sagen ‚die Frau gefällt mir richtig gut‘ ist innerhalb einer Gruppe schwierig. Ich hatte irgendwann das Gefühl, wir hatten keine intimen Momente, ich wusste irgendwann alles nur noch von den Mädchen. Ja, der Niko ist so alt und macht das gerne. Das erfährt man halt einfach gerne in einem Zweiergespräch und dafür war das Einzeldate zu spät. Du gefällst mir noch immer vom Optischen. Und der Charakter ist ja auch geblieben. Es war schön, aber letztlich hat es nicht gereicht, um mit der letzten Rose dazustehen.“ *heidelberg24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren