Drama bei „Der Bachelor 2021“ (RTL): Im Finale sorgt Niko für ein Chaos und viele Tränen.
+
Drama bei „Der Bachelor 2021“ (RTL): Im Finale sorgt Niko für ein Chaos und viele Tränen.

Rückhol-Aktion

„Der Bachelor 2021“ (RTL): Schock für Mimi, Michèle und Stephie - Niko sorgt für Drama im Finale

  • Sebastian Reichert
    vonSebastian Reichert
    schließen

Großes Rosen-Drama beim „Der Bachelor“-Finale auf RTL! Ein Chaos an Gefühlen und Tränen. Niko Griesert sorgt für einen Schock bei Mimi und Stephie - und Michèle, die eigentlich im Halbfinale rausgeflogen war.

Köln - In der neunten und letzten „Der Bachelor“-Folge (RTL, Mittwoch, 20.15 Uhr) kämpft Niko mit einem totalen Gefühlschaos. Der 30-Jährige setzt im Finale alles auf eine Karte. Er will Kandidatin Michèle der Roos zurückholen, der er bei der letzten Entscheidung im Halbfinale keine Rose gegeben hat. Das gab es noch nie bei „Der Bachelor“.

Mit Michèle hatte Niko schon vor der Zeit als „Bachelor“ Kontakt. Deshalb hat er ihre Nummer und kann sie anrufen. „Ich bin schockiert“, antwortet Michèle. Nachdem Linda-Caroline Nobat aus Hanau die „Bachelor“-Show im Halbfinale verlassen musste und Mimi Gwozdz und Stephie Stark ins Finale eingezogen sind und Niko dann dort den Rückholversuch startet, verursacht der 30-Jährige in der letzten Folge ein Tränen- und Gefühlschaos. Über das Liebes-Drama im „Bachelor“-Finale* berichtet auch mannheim24.de.

„Der Bachelor 2021“ (RTL): Niko sorgt im Finale für Schock bei Mimi, Michèle und Stephie

„Bereust du deine Entscheidung“, fragt Mimi den „Bachelor“ zu Beginn des Finales in Bezug auf seine Entscheidung im Halbfinale? „Das sage ich dir irgendwann mal“, antwortet Niko. „Krass“ ist das Wort, das vielleicht im Finale am häufigsten fällt. „Mein Herz schlägt für zwei Frauen“, gesteht Niko. „Mein Wunsch ist, dass ich genau wüsste, was ich will.“

SendungDer Bachelor
SenderRTL
Erstausstrahlung19. November 2003
Staffel11
Episoden87+(1 Special + 5 Best of) in 10 Staffeln
Länge90 Minuten

„Am Ende höre ich auf mein Herz und, so blöd es klingt, da kann ich nicht darauf achten, wen ich am meisten verletzen würde“, erklärt der Bachelor. Für wen schlägt letztlich sein Herz: Für Mimi? Für Stephie? Oder doch für Michèle? Dann fallen Worte der Entschuldigung von Niko: „Es tut mir unheimlich leid. Das hast du nicht verdient.“

Es ist nicht das einzige Mal, dass sich Niko in der in der Corona-Pandemie aufgezeichneten „Bachelor“-Show bei einer der letzten drei Kandidatinnen entschuldigt. Der 30-Jährige spricht mehrfach davon, dass er mit seinen Entscheidungen sowohl Mimi, Stephie als auch Michèle großen Kummer bereitet hat.

Im „Bachelor“-Finale berichtet Niko davon, dass er zu einer Kandidatin von Beginn an eine enge Bindung verspürt habe, zu einer anderen Kandidatin aber eine tiefe Sehnsucht empfunden habe. Am Ende kommt es zu einer Entscheidung, mit der zwei der drei letzten Kandidatinnen nach eigener Aussage von Beginn an gerechnet haben.

„Bachelor“ Niko Griesert sorgt mit einer Rückholaktion im Finale für einen Schock bei Mimi, Stephie und Michèle.

„Ich weine ihm keine Träne hinterher“, sagte eine der beiden Kandidatinnen, die letztlich nicht die letzte Rose von Niko bekommt. Aber stimmt das? Denn nach Medienberichten geht selbst nach dem „Bachelor“-Finale das große Chaos mit Mimi, Stephie und Michèle noch weiter. Gerüchten zufolge soll sich „Bachelor“ Niko nach dem Finale letztlich doch für Kandidaten Michèle entschieden haben*. Das ist auch bei mannheim24.de zu lesen.

„Der Bachelor 2021“ (RTL): Mimi, Stephie und Michèle - ist Niko nicht mit der Siegerin zusammen?

Letztlich dürfte erst die Sonder-Episode „Der Bachelor - Nach der letzten Rose“ mit Moderatorin Frauke Ludowig am Mittwoch, 24. März (RTL, 20.15 Uhr) endgültig Aufklärung darüber bringen, wer letztlich das Herz des „Bachelors“ erobern konnte. Mimi? Stephie? Oder doch Michèle? Apropos, „Bachelor“-Wiedersehensshow. Wie nordbuzz.de schreibt, enttäuscht RTL mit dieser viele TVNOW-Kunden*.

„Bachelor“-Kandidatin Linda-Caroline Nobat aus Hanau bekam im Halbfinale keine Rose mehr.

Bisher konnten Besitzer eines TVNOW-Premium-Accounts nämlich alle „Bachelor“-Folgen bereits eine Woche vor TV-Ausstrahlung streamen. Die Sonder-Episode „Der Bachelor - Nach der letzten Rose“ liefert allerdings erst zeitgleich im Free-TV und auf der Streaming-Plattform finale Gewissheit über den aktuellen Beziehungsstatus von Niko Griesert aus Osnabrück. Den TVNOW-Nutzer fehlen also die Premium-Vorteile. *nordbuzz.de und mannheim24.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema