1. Fuldaer Zeitung
  2. Panorama

Carsten Maschmeyer - Juror bei „Höhle der Löwen“ (VOX), Investor, Milliardär, Ferres-Ehemann und Vater

Erstellt:

Von: Sebastian Reichert

„Löwe“ und Finanzunternehmer: Carsten Maschmeyer ist seit Staffel 3 (2016) Juror in der VOX-Sendung „Höhle der Löwen“.
„Löwe“ und Finanzunternehmer: Carsten Maschmeyer ist seit 2016 Juror in der VOX-Sendung „Höhle der Löwen“. © Henning Kaiser/dpa

Carsten Maschmeyer ist seit Staffel 3 Juror („Löwe“) in der VOX-Sendung „Höhle der Löwen“. Der Unternehmer und Investor ist Milliardär und gehört zu den reichsten Menschen in Deutschland. Der DHDL-Star ist mit Schauspielerin Veronica Ferres verheiratet.

München/Hannover - Der in Bremen geborene Carsten Maschmeyer wuchs in Hildesheim in einfachen Verhältnissen auf. Anfangs lebte er sogar mit seiner alleinerziehenden Mutter, die als Sekretärin in einem Schulamt arbeitete, in einem Mutter-Kind-Heim. Weil er während seines Medizin-Studiums an der Medizinischen Hochschule Hannover bereits intensiv nebenbei in der Vermögensberatung arbeitete, wurde er aufgrund zu hoher Fehlzeiten zwangsexmatrikuliert.

Seine Karriere startete der 1,90 Meter große Carsten Maschmeyer dann in Hannover, bei der OVB Vermögensberatung. Sein Millionenvermögen verdankt der DHDL-Juror vor allem dem von ihm gegründeten Finanzdienstleister Allgemeiner Wirtschaftsdienst (AWD). 2007/2008 verkaufte er die Firma an den Schweizer Lebensversicherer „Swiss Life“ - offenbar für eine Summe von 1,2 Milliarden Euro.

Carsten Maschmeyer - „Höhle der Löwen“-Juror (VOX), Investor, Milliardär und Ferres-Ehemann

Aktuell investiert der Finanzunternehmer als Geschäftsführer der Maschmeyer Group in Unternehmensgründungen (Start-ups) aus verschiedenen Branchen. In diesem Zusammenhang ist auch seine Tätigkeit bei der VOX-Sendung „Die Höhle der Löwen“ zu sehen. Carsten Maschmeyer ist Milliardär und gehört zu den reichsten Menschen in Deutschland. Laut dem Finanzmagazin „Forbes“ hat er ein Vermögen von rund 1,1 Milliarden US-Dollar.

Seit September 2014 ist Carsten Maschmeyer mit der Schauspielerin Veronica Ferres verheiratet, liiert war er mit ihr seit 2009. Das Paar lebt in einer Villa in München. Carsten Maschmeyer ist der Stiefvater von Lilly Krug, die Tochter von Veronica Ferres und Martin Krug. Aus seiner Ehe mit einer ersten Frau, Bettina, die er bei dem Finanzvermittlungskonzern OVB kennenlernte, wo sie seine persönliche Assistentin war, hat er zwei Söhne - Maurice Jean und Marcel Jo, der im Februar 2022 auf den Malediven seine Verlobte Marie heiratete.

NameCarsten Maschmeyer
Geburtsdatum8. Mai 1959
GeburtsortBremen
PartnerVeronica Ferres
BerufFinanzunternehmer, Investor
SenderVOX
TV-ShowDie Höhle der Löwen

Im September 2021 berichtete Carsten Maschmeyer, dass er krank gewesen sei und auch an Depressionen gelitten habe beziehungsweise abhängig gewesen sei. „Der Tiefpunkt meines Lebens war eine Tablettensucht vor über zehn Jahren“, schrieb der Investor. Er sei süchtig geworden und habe eine immer höhere Dosis genommen. „Als Nebenwirkung der Pillen kam eine Depression dazu“.

„Der Verkauf von AWD fand im Dezember 2007 statt. Das erste Mal tagsüber habe ich eine Schlaftablette im Winter 2008/2009 genommen. Da begann dann die Sucht“, sagte der 62-Jährige dem „Handelsblatt“. Zwar habe er die erste halbe Tablette im Herbst 2003 verschrieben bekommen. Während seiner AWD-Zeit habe er aber tagsüber niemals Tabletten genommen.

Anfang 2020 erhielt Carsten Maschmeyer während der Corona-Pandemie dann eine Hautkrebs-Diagnose, wie er „T-Online“ bestätigte. Es folgten mehrere Operationen, in denen unter anderem ein Fünftel seiner Nase entfernt werden musste. „Das ist natürlich schon seltsam, wenn man dann in den Spiegel schaut. Aber mithilfe einer Rekonstruktions-OP sieht es heute beinahe so aus wie vorher“, sagte Maschmeyer dem Portal.

Bei der VOX-Sendung „Die Höhle der Löwen“ ist Carsten Maschmeyer seit Staffel 3 (2016) dabei. Er folgte auf Reiseunternehmer Vural Öger, der nach der Insolvenz seiner Firma V.Ö. Travel nicht mehr als Juror und Investor zur Verfügung stehen wollte. Carsten Maschmeyer soll eigens für die Teilnahme an der VOX-Sendung eine Investmentfirma gegründet haben.

Mit Ralf Dümmel ist Carsten Maschmeyer also der Juror, der bei der „Höhle der Löwen“ am längsten in Folge dabei ist. In Staffel 4 (2017) kamen dann Dagmar Wöhrlund Georg Kofler dazu. Nils Glagau folgte in Staffel 6 und Nico Rosberg in Staffel 8. Die elfte Staffel wird ab dem 4. April 2022 ausgestrahlt (lesen Sie auch hier: „Höhle der Löwen“ (VOX): Chris Kaiser gründet „B‘n‘Tree“ aus tiefer Liebe zu Elefanten).

Video: „Genommen wie Tic Tacs“ Dramatische Sucht-Beichte von „Höhle der Löwen“-Investor Carsten Maschmeyer

Auf Social Media ist Carsten Maschmeyer unter anderem auf Twitter (@maschmeyer, 13.385 Follower) und auf Instagram (@maschmeyer, 49.200 Follower) aktiv. „Ich investiere in Gründerinnen und Gründer. Nicht in Businesspläne“, schreibt der DHDL-Star auf beiden Kanälen. Er bezeichnet sich dort als Start-Up-Investor, Mentor, Autor und TV-Löwe (lesen Sie auch hier: „Höhle der Löwen“ (VOX) und Corona: Deal mit Investor Carsten Maschmeyer platzt doch).

Die letzte Herbst-Staffel (8 Folgen, 6. September bis 25. Oktober 2021) der „Höhle der Löwen“ mit Carsten Maschmeyer erreichte durchschnittlich 2,29 Millionen Zuschauer bei VOX und erzielte 17,5 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen sowie 12,9 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 59-Jährigen. Mit insgesamt sieben von acht Folgen sicherte sich „Die Höhle der Löwen“ die Marktführerschaft in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen.

Auch interessant