Teilnehmer stehen fest

Dschungelcamp: RTL titelt provokant zu Linda - „die neue Dschungelzicke?“

  • Sebastian Reichert
    VonSebastian Reichert
    schließen

Welche Promis ziehen in das RTL-Dschungelcamp? Neben Harald Glööckler und Tina Ruland ist auch die frühere „Bachelor“-Teilnehmerin Linda Nobat aus Hanau dabei.

Köln/Hanau - „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ startet am Freitag, 21. Januar, 21.30 Uhr bei RTL, live aus Südafrika. „Für zwölf Stars beginnt das größte Abenteuer ihres Lebens und für die Zuschauer ein nie dagewesener Reality-Spaß im TV“, schreibt RTL. Wegen Corona entsteht die Show diesmal in Südafrika statt wie früher in Australien.

„Wilde Tiere, spektakuläre Dschungelprüfungen und über zwei Wochen Lagerfeuerfernsehen machen das Dschungelcamp zu dem TV-Highlight des Jahresauftaktes und zum Unterhaltungsbooster in der Winterzeit“, so RTL weiter. Bereits 2021 hatte RTL wegen der Corona-Pandemie das Dschungelcamp nicht wie bis dahin aus Australien gezeigt. Stattdessen hatte es eine Ersatzshow aus Hürth bei Köln gegeben. 

Dschungelcamp: RTL titelt provokant zu Linda - „neue Dschungelzicke?“

Dem Sieger, dem Reality-TV-Kandidaten Filip Pavlovic, hatte RTL einen Platz in der kommenden Dschungelshow versprochen. Somit war er für die 15. Staffel von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ bereits gesetzt. Zudem nehmen die Schauspielerinnen Anouschka Renzi und Tina Ruland sowie der Designer Harald Glööckler als Kandidaten teil.

Zudem machen Schauspieler Eric Stehfest, Reality-Darsteller Manuel Flickinger, Personenschützer Peter Althof sowie die Reality-Sternchen Tara Tabitha und Janina Youssefian sowie Ex-„Bachelor“-Kandidatin Linda-Caroline Nobat aus Hanau im Main-Kinzig-Kreis mit. Gesendet wird 17-mal live, das Finale steigt am Samstag, 5. Februar 2022. Sänger Lucas Cordalis ist an Corona erkrankt und daher zunächst nicht dabei.

„Ich kann’s immer noch nicht so richtig fassen und bin schon ganz aufgeregt“, schreibt Linda Nobat auf ihrer Instagram-Seite. „Ich bin soo gespannt und kann es kaum erwarten zu sehen, was alles auf mich zukommt, die anderen celebrity’s kennenzulernen und den Dschungel zu erforschen. Es wird ein unfassbar tolles Abenteuer.“

Sie sei „echt dankbar“, diese Möglichkeit bekommen zu haben, erklärte die „Miss Hessen“ 2018. „Ich bin ready die Krone nach Hause zu holen!“ Gegenüber RTL ergänzte die 26-Jährige, dass für sie am schlimmsten wohl diese „kleinen Tierchen - diese Schlangen und Maden - sein werden.“ (Lesen Sie auch hier: Let’s Dance (RTL): Sky-Reporter Riccardo Basile hat im Tanzen weder Vorerfahrung noch Talent).

Zudem hat Linda Nobat auch noch andere Dschungelcamp-Berfürchtungen. „Ich habe Angst um meine Körperhygiene“, meinte die Hanauerin. „Ungeduscht oder nicht eingecremt zu sein - da wird schon heftig.“ Laut RTL freut sich die Hessin darauf, in der Show auf den „Spuren der eigenen Wurzeln“ zu wandeln. Die Eltern der 26-Jährigen stammen aus Afrika. „Linda findet‘s richtig cool, den Kontinent zu bereisen.“

RTL-Dschungelcamp: „Wird Linda Nobat die neue Dschungelzicke?“

Zu Linda Nobat titelt RTL allerdings auch gleich provokant mit einer Frage: „Wird Linda Nobat die neue Dschungelzicke?“ Zu dem Thema stellt die Hanauerin aber klar: „Wenn man seine Meinung als Frau frei äußert, gilt man als Zicke. Das finde ich unfair. Wenn ich deswegen eine Zicke bin, dann bin ich eine Zicke.“

Welche Rolle sie bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ einnehmen wird, weiß Linda Nobat allerdings noch nicht. Sie selbst habe eine herzliche und eine direkte Seite und könne sowohl Streit schlichten, als auch ordentlich austeilen. Etwas anderes weiß die Ex-„Bachelor“-Kandidatin aber schon. „Ich weiß, dass ich gewinnen werde“, sagt sie.

Beim „Bachelor“ 2021 auf RTL hatte Linda-Caroline Nobat aus Hanau die große Liebe nicht entdeckt. Es gab zwar einen Kuss mit Niko Griesert, aber dann war Schluss. Nach der RTL-Sendung hatte Studentin Linda dann aber ihren Traummann (wieder) gefunden. Beim „Bachelor“ zeigte sich Linda Nobat am Ende hingegen genervt von Niko Griesert.

Linda Nobat hatte ihre Rosen nach dem Aus beim „Bachelor“ in den Müll geworfen. Vor Beginn des Dschungelcamps hat sich Linda Nobat für den „Playboy“ ausgezogen.

Die Dschungelcamp-Teilnehmer 2022 (von links oben): Eric Stehfest, Linda Nobat, Janina Youssefian, Filip Pavlovic, Christin Okpara (sie nimmt nicht teil und wird von Jasmin Herren ersetzt), Lucas Cordalis (er ist an Corona erkrankt), Tara Tabitha, Peter Althof, Harald Glööckler, Anouschka Renzi, Manuel Flickinger, Tina Ruland.  

Begleitet werden die Kandidatinnen und Kandidaten bei ihren Ekelprüfungen im RTL-Dschungelcamp wieder vom Moderationsduo Sonja Zietlow und Daniel Hartwich. Wer König oder Königin der Südafrika-Premiere wird, soll sich am 5. Februar entscheiden. Die Kandidaten in der aktuellen Staffel sind indes mal prominenter, mal weniger.

Eric Stehfest kennen die Zuschauer noch als Star der RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Später war er durch seine Drogenbeichte in den Schlagzeilen, die er in einem Bestseller-Buch aufarbeitete: „Ich kann schon Brände legen, wenn ich möchte“, sagte er RTL. „Kommt immer darauf an, um was es geht und ob es in einem gewissen Rahmen bleibt.“

„Ich finde, Diskussionen und sich streiten sind sowieso was Gutes. Wäre ja Quatsch, wenn wir uns alle nur Ja und Amen zu allem sagen“, so Stehfest. Manuel Flickinger war Kandidat bei der schwulen Datingshow „Prince Charming“: „Ich glaube, ich werde im Camp die Person sein, zu der jeder kommen kann. Ich bin ein einfühlsamer Mensch, kann auch gut Leuten zuhören und auf Leute zugehen“, meinte er.

TV-Sternchen Christin Okpara nimmt nach Unstimmigkeiten beim Impfstatus nicht an der Show teil. Sie wird von Jasmin Herren ersetzt. 

Rubriklistenbild: © Arya Shirazi/RTL

Das könnte Sie auch interessieren