1. Fuldaer Zeitung
  2. Panorama

Streit zwischen Familienclans eskaliert – Massenschlägerei in Essen

Erstellt:

ymbolbild Polizei NRW Ein Streifenwagen der Landespolizei NRW mit Blaulicht
Massenschlägerei mit Hunderten Beteiligten in Essen (Symbolfoto). © Tim Oelbermann/imago

Offenbar eskalierte ein Streit zwischen Großfamilien in Essen. Hunderte beteiligten sich. Dabei wurde ein 30-jähriger Mann wohl durch eine Stichwaffe verletzt.

Essen – Mehrere Notrufe erreichten die Polizei und Feuerwehr gegen 19.30 Uhr am Samstagabend. Mehrere hunderte Menschen sollen mit Möbeln, Tassen, Tellern, aber auch mit Messer und Stöcken aufeinander losgegangen sein, so die Polizei Essen.

Massenschlägerei in Essen: Streit zwischen Großfamilien eskaliert

Bei einer Massenschlägerei wurde ein 30-jähriger Mann wohl durch eine Stichwaffe schwer verletzt. Der schwer verletzte Mann wurde per Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Mindestens zwei weitere Personen wurden vermutlich ebenfalls im Zuge der Auseinandersetzung am Samstagabend verletzt, teilte die Polizei mit. Einer der beiden leichter Verletzten wurde bereits aufgrund eines Raubdelikts von der Polizei per Haftbefehl gesucht. Der Mann wurde festgenommen.

Laut Polizei gibt es Hinweise darauf, dass ein Streit zwischen Großfamilien der Auslöser der Schlägerei war. Die Polizei bittet um Hinweise zu den Hintergründen der Tat sowie um Fotos und Videos der Auseinandersetzung.

Macheten-Attacke: Streit zwischen Schaustellerfamilien eskaliert: Wegen Werbeplakaten ist es Mai zu einem Streit zwischen konkurrierenden Schaustellerfamilien gekommen. Zwei Menschen wurden schwer verletzt.(ml/dpa)

Auch interessant