1. Fuldaer Zeitung
  2. Panorama

Gas sparen im Haushalt: Mit diesen Tipps können Sie die Kosten senken

Erstellt:

Von: Juliane Reyle

Die aktuelle Gaskrise lässt viele Haushalte verzweifeln, denn die Gasrechnungen fallen 2022 im Vergleich zu den Vorjahren deutlich höher aus. Oftmals die einzige Möglichkeit: sparen.

Fulda - Viele Mieter und Privathaushalte fühlen sich derzeit finanziell überfordert. Neben den gestiegenen Kosten für Lebensmittel und Alltags-Gebrauchswaren steigen auch die Energiekosten mehr und mehr. Umso wichtiger sind alltagsgebräuchliche und leicht umsetzbare Spartipps, um den Gasverbrauch gering zu halten und vor allem unnötige Kosten zu vermeiden. Am einfachsten: Warmwasser sparen, denn dieses wird in vielen Haushalten durch Gas erhitzt.

Energiekrise: So können Sie Gas sparen und Kosten senken

Doch ohne groß nachzudenken die Energie- und Gaskosten im eigenen Haushalt sparen? Ja! Das geht mit diesen einfachen Tipps, wie echo24.de berichtet:

Beim Energie- und Gassparen wird jedoch nicht nur für den eigenen Geldbeutel gut gehandelt, sondern auch die Umwelt geschützt. Einiges an Strom entsteht nämlich nicht aus erneuerbaren Energien. Erdgas ist, sobald es freigesetzt wird, sogar noch viel schädlicher für die Umwelt als CO₂, weil es aus Methan besteht.

Auch die Nutzung von Energie aus Atomkraftwerken ist in Hinblick auf unsere Umwelt, nuklearer Strahlungen und Gesundheit kritisch zu hinterfragen. Doch angesichts der Gasmangellage wird nicht nur über das Schließen von Spaß- und Hallenbädern gesprochen, sondern es kommen auch immer wieder die Atomkraftwerke ins Gespräch, die eigentlich abgeschaltet werden sollen.

Auch interessant