1. Fuldaer Zeitung
  2. Panorama

„Höhle der Löwen“ (VOX): Dieses Fertiggericht verbindet Superfood mit Convenience

Erstellt:

Von: Anja Hildmann

Torsten Schuh aus Siegen präsentiert den Löwen“ (von links) Carsten Maschmeyer, Dr. Georg Kofler, Nils Glagau, Dagmar Wöhrl und Ralf Dümmel mit „Hans Ranke“ ein Fertiggericht aus Hülsenfrüchten.
Torsten Schuh aus Siegen präsentiert den Löwen“ (von links) Carsten Maschmeyer, Dr. Georg Kofler, Nils Glagau, Dagmar Wöhrl und Ralf Dümmel mit „Hans Ranke“ ein Fertiggericht aus Hülsenfrüchten. © Bernd-Michael Maurer/RTL

Gesund und ohne Reue essen mit minimalem Aufwand - genau das soll mit dem Produkt „Hans Ranke“ möglich sein. In der neuen Folge von „Die Höhle der Löwen“ (VOX) erklärt ein Gründer, was sein Fertiggericht so besonders macht.

Köln/Siegen - Innovative Ideen im Bereich Essen und Trinken sind in der Höhle der Löwen kein seltenes Phänomen. Bereits in der ersten Folge der neuen Staffel wurde Carsten Maschmeyer und Co von zwei Bier-Sommelieren Bier für den Frühstückstisch serviert. Auch diese Woche wird es in der VOX-Show kulinarisch. Denn ein Gründer aus Siegen hat ein Fertiggericht im Gepäck, das Schlemmen ohne Reue versprechen soll.

Für den Namen seines Start-ups hat sich der ehemalige BWL-Masterstudent Torsten Schuh (30) von dem Märchen „Hans und die Bohnenranke“ inspirieren lassen. „In der Geschichte geht es um den armen Hans, der seinen letzten Besitz gegen fünf magische Hülsenfrüchte tauscht, wodurch er ins Land der Riesen gelangt und sich sein Leben grundsätzlich ändert“, erklärt Torsten.

Höhle der Löwen (VOX): Dieses Fertiggericht verbindet Superfood mit Convenience

Mit Hans Ranke will Torsten jetzt seine ganz eigene Variation des Märchens schreiben, denn auch in seinem Leben spielen Hülsenfrüchte eine große Rolle. (Lesen Sie hier: „Höhle der Löwen“ (VOX): Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg testet verrücktes Gefährt)

TitelDie Höhle der Löwen
SenderVOX
Erstausstrahlung19. August 2014
Investoren (Löwen)Dagmar Wöhrl, Carsten Maschmeyer, Ralf Dümmel, Nico Rosberg, Nils Glagau, Judith Williams und Georg Kofler
ModeratorAmiaz Habtu
ProduktionsunternehmenSony Pictures Television
DrehortMMC-Studios (Coloneum), Köln
GenreUnterhaltungsshow, Gründershow

„Ich bin Flexitarier, das heißt ich verzichte nach Möglichkeit auf Fleisch. Um meinen Eiweißbedarf decken zu können, greife ich gerne auf rote Linsen und Kichererbsen zurück. Denn beide haben märchenhafte Eigenschaften: Sie bieten einen hohen Anteil an pflanzlichen Proteinen und versorgen den Körper zudem mit Eisen und Magnesium.“

Aber wer hat schon Zeit, jeden Tag aufwändige Gerichte mit Superfood zu kochen? Um seine Proteinquellen ohne großen Zeit- und Arbeitsaufwand und zudem schmackhaft zuzubereiten, entwickelte Torsten mit Hans Ranke ein Superfood-Fertiggericht.

Die Basis bietet Couscous, der aus roten Linsen und Kichererbsen hergestellt wird. Hinzu kommen ins Glas große getrocknete Gemüsestücke aus biologischem Anbau und ausgewählte Gewürze. In die Sendung geht er mit den drei Sorten Steinpilz-Chili, Mediterran und Curry-Mango.

Video: Promi-Pitch: Diese Stars wagten sich in die Höhle der Löwen

Nicht nur lecker, sondern auch praktisch soll das Fertiggericht sein. Denn die Mahlzeit kann direkt im Glas zubereitet werden, wie Torsten zeigt: „Deckel aufdrehen, 275 ml heißes Wasser zugeben, kräftig umrühren, drei Minuten quellen lassen – Hans Ranke ist in drei Minuten ready to eat!“ (Lesen Sie auch: „Höhle der Löwen“ (VOX): Probieren die Löwen in der Show das verrückte Hundefutter?)

Um sich mit seinem Produkt auf den Markt der Handelsriesen zu wagen, benötigt Torsten Kapital in Höhe von 75.000 Euro. Dafür bietet er 20 Prozent Unternehmensanteile. Sorgen die Löwen für ein märchenhaftes Happy End? Das erfahren die Zuschauer am Montag, 9. Mai, um 20.15 Uhr auf VOX bei „Höhle der Löwen“.

Auch interessant