Die Handseife „colorsafe“ soll genau zeigen, ob man sich gründlich die Hände gewaschen hat. Gründerin Katrin Klein erhofft sich in „Die Höhle der Löwen“ (VOX) ein Investment von 100.000 Euro.
+
Die Handseife „colorsafe“ soll genau zeigen, ob man sich gründlich die Hände gewaschen hat. Gründerin Katrin Klein erhofft sich in „Die Höhle der Löwen“ (VOX) ein Investment von 100.000 Euro.

100.000 Euro Investment

Höhle der Löwen (VOX): Gründlich Hände waschen mit der Farbeffekt-Seife von „colorsafe“

  • Ann-Katrin Hahner
    VonAnn-Katrin Hahner
    schließen

Heute schon gründlich die Hände gewaschen? Mit der färbenden Handseife „colorsafe“ aus Köln können Sie diese Frage laut Gründerin Katrin Klein bald ruhigen Gewissens beantworten. Ob den Investoren in „Die Höhle der Löwen“ (VOX) das Hygieneprodukt ein Investment von 100.000 Euro wert ist?

Köln - Katrin Klein (50) bringt den Investoren in der achten Folge der Jubiläumsstaffel von „Die Höhle der Löwen“ (VOX) ein Produkt mit, „bei dem Viren und Bakterien ihr blaues Wunder erleben.” Die häufigsten Überträger von Krankheitserregern sind laut der Gründerin die Hände. Nicht umsonst haben während der Corona-Pandemie Desinfektionsmittel und antivirale Seifen eine Hochkonjunktur erlebt.

Mit dem richtigen Händewaschen kann ein wichtiger Beitrag zur Gesundheit aller geleistet werden. Aber: „Warum waschen sich dann über 90 Prozent der Menschen die Hände nicht richtig, wenn dies so wichtig für unsere Gesundheit ist?“, fragte sich die 50-Jährige. „Und wie soll ich vor allem Kindern erklären, etwas wegzuwaschen, was man gar nicht sieht?”

Höhle der Löwen (VOX): Gründlich Händewaschen mit Farbeffekt-Seife colorsafe

Fragen über Fragen. Um diese Probleme anzugehen, kam die Gründerin auf die Idee, eine Seife mit Farbeffekt für Groß und Klein zu entwickeln. „Ich gestaltete meine Wohnung in ein kleines Labor um. Ich testete, mischte und probierte verschiedene Farb- und Inhaltsstoffe aus“, erinnert sich die Kölnerin bei ihrem Pitch. (Passend zum Thema: Georg Kofler kauft Ralf Dümmels Firma - Wie geht es nun bei „Höhle der Löwen“ weiter?)

Nach fast einem Jahr Entwicklungszeit mit professionellen Laboren präsentiert sie den Löwen nun „DIE BLAUE“ von colorsafe. „Sie funktioniert ganz einfach. Die Seife ist blau und zeigt an, ob man sich lückenlos die Hände eingeseift hat oder ob noch nachgeseift werden muss. Der zweite Clou: Sie haftet gut an den Händen, so dass man auch gezwungen ist, sie sich wieder gründlich abzuwaschen“, erklärt die Gründerin.

Video: Die Höhle der Löwen: Dieser Currywurst-Gründer macht Investoren sprachlos

Das Produkt verdankt seine Farbe den pflanzlichen Inhaltsstoffen aus der Gardenia- und der Distelblüte, zudem ist die Naturseife vegan, hautneutral, ohne Tierversuche und made in Germany.

Mit einem Investment von 100.000 Euro möchte Katrin Klein vor allem die Produktionsmenge von colorsafe steigern und so den Verkaufspreis senken. Dafür benötigt sie einen Partner an ihrer Seite, der sie mit Knowhow und einem großen Netzwerk unterstützt. Im Gegenzug bietet sie zehn Prozent ihrer Firmenanteile an. (Lesen Sie hier: Die Höhle der Löwen (VOX): Wachmacher für Ralf Dümmel und Co. - „Scooper“ will Energydrinks ersetzen)

Ob vielleicht Georg Kofler, der an dem Produkt sehr interessiert zu sein scheint, investiert? Oder ist die colorsafe-Seife vielleicht eher etwas für Investorin Dagmar Wöhrl? Immerhin besitzt ihr Familien-Konzern zahlreiche Hotels. Wie die Entscheidung der Löwen ausfällt, erfahren Sie am 25. Oktober um 20.15 Uhr in der neusten Folge von „Die Höhle der Löwen“.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema