Gründerin Ebru Erkunt ist großer Fan der Löwen - und hat sich mit ihrem Produkt „Haselherz“ bereits fünfmal um einen Auftritt in der Sendung beworben.
+
Gründerin Ebru Erkunt ist großer Fan der Löwen - und hat sich mit ihrem Produkt „Haselherz“ bereits fünfmal um einen Auftritt in der Sendung beworben.

Folge 6 der neunten Staffel

„Die Höhle der Löwen“ (VOX): Deshalb kann „Haselherz“-Gründerin Ebru Erkunt ihre Tränen nicht zurückhalten

  • Sabine Kohl
    vonSabine Kohl
    schließen

Ebru Erkunt wird von ihren Gefühlen übermannt, als sie endlich - bereits fünfmal hatte sie sich beworben - vor ihren Idolen steht, den fünf Investoren in „Die Höhle der Löwen“ (VOX). Tränen der Freude stehen der 42-Jährigen in den Augen, als sie die Nuss-Nougat-Creme „Haselherz“ vorstellt. Aber kann sie damit die Löwen von einem Deal überzeugen?

Köln - Ein wenig unangenehm sind der Gründerin aus Hamburg ihre Tränen schon, als sie vor den fünf Investoren in „Die Höhle der Löwen“ (VOX) steht. „Also Sie sehen, ich bin super glücklich. Ja, ich bin mega glücklich“, ruft sie mit leicht zitternder Stimme. „Also, das konnte ich jetzt nicht einfach in mir halten. Das ist einfach so. Heute erfüllt sich ein Herzenstraum.“ Die Löwen scheinen gerührt, obwohl auch sie die Situation etwas zu verunsichern scheint.

OriginaltitelDie Höhle der Löwen
Erstausstrahlung19. August 2014 auf VOX
ProduktionsfirmaSony Pictures Television
Episoden90+ (+2 Specials) in 9 Staffeln
Aktuelle JuryJudith Williams, Carsten Maschmeyer, Ralf Dümmel, Dagmar Wöhrl, Georg Kofler, Nils Glagau, Nico Rosberg
ModerationAmiaz Habtu

„Es ist schon ein sehr, sehr, sehr bedeutender Tag für mich“, sagt Ebru im kurzen Clip, der ihrem Pitch in „Die Höhle der Löwen“ (VOX) vorgeschaltet ist. „Das ist grad wie ein Traum, wie ein Traum. Ich mein, fünf Jahre, hallo?“ So lange hat die studierte Wirtschaftswissenschaftlerin auf ihren Auftritt in der Investoren-Sendung gewartet, hatte sich jede Staffel wieder beworben. Löwin Judith Williams ist verblüfft, kann es kaum glauben: „Fünf Staffeln haben Sie versucht, reinzukommen?“

„Die Höhle der Löwen“ (VOX): Ebru Erkunt kann ihre Tränen gegenüber den Investoren nicht zurückhalten

„Ich habe die ganze Zeit an meine Marke und meine Produkte geglaubt. Und auch an mich“, sagt die 42-Jährige, die bis zu ihrem Auftritt in der „Höhle der Löwen“ so manches auf und ab mit ihrem Herzensprojekt „Haselherz“ mitgemacht hat. Stetig sei es bergauf gegangen, bis sie im vergangenen Jahr ihre Lieferanten im Stich gelassen hätten, berichtet die Hamburgerin den Investoren. Umso mehr freue sie sich jetzt, dass es mit dem Pitch vor den Investoren geklappt habe. Carsten Maschmeyer freut sich über so viel Engagement: „Durchalten lohnt sich. Super!“

Schnell fängt Ebru Erkunt sich wieder und stellt den fünf nun sehr neugierigen Investoren „Haselherz“ vor. In fünf Jahren hat sie nicht nur die klassische Nuss-Nougat-Creme entwickelt, sondern auch zwei weitere Varianten des süßen Brotaufstrichs. Der Clou an ihren Produkten, sagt Erkunt: Anders als die gängigen Brotaufstriche kommen ihre ohne Industriezucker und Palmöl aus. Außerdem ist die Schokolade etwas herber.

Die Löwen - Georg Kofler, Judith Williams, Carsten Maschmeyer, Nils Glagau und Ralf Dümmel - sind vom Geschmack der Creme ganz begeistert. Weniger begeistert sind sie vom Umsatzeinbruch des Produkts im Vorjahr. Kann Ebru Erkunt, der große Fan der „Höhle der Löwen“-Investoren die fünf dennoch überzeugen und für ihr „Haselherz“ einen Herzensdeal abstauben?

Die Investoren Georg Kofler (von links), Judith Williams und Nils Glagau lassen sich die Schoko-Nuss-Creme „Haselherz“ schmecken.

Diese Produkte sind außerdem in der 6. Folge der „Höhle der Löwen“ zu sehen:

- „Pottburri“, ein Blumentopf, der aus den Abfällen von Sonnenblumenkernen hergestellt ist. Er soll die Flut an Plastikmüll eingrenzen, die durch die bisher genutzten Pflanztöpfe entsteht.

- „Coffee Colorato“, ein Getränkedrucker, der Milchschaum auf Heißgetränken mit personalisierten Sprüchen oder Bildchen versieht.

Video: Nach Shitstorm: „Pinky Gloves“-Gründer werfen das Handtuch

- „Steadify“, ein bewegliches Kamerastativ, das mithilfe eines Gürtels auf der Hüfte stabilisiert wird.

- „aumio“, eine Meditations- und Achtsamkeits-App, die psychisch belasteten oder hyperaktiven Kindern dabei helfen soll, mit mentalen Herausforderungen umzugehen.

Und das gab es bisher in der 9. Staffel von „Die Höhle der Löwen“ (VOX) zu sehen: In der ersten Folge bietet Georg Kofler den Gründern des feuchten Klopapiert „bideo“ einen Blitzdeal an, in Folge 2 droht eine Boxerin den Löwen, in der dritten Folge sorgte der essbare Löffel „Kulero“ einen Investoren-Wettstreit. In der Woche darauf verursachte die Seifenbrause „Sause“ bei Judith Williams hohen Blutdruck. Und in der fünften Folge beäugt Löwe Georg Kofler einen vermeintlichen Drogen-Deal misstrauisch. Auch bei den Kunden einer Supermarktkette in Baden Württemberg kommt „Nao“ überhaupt nicht gut* an, wie echo24.de berichtet.

Höhle der Löwen (VOX) : Staffel 9 - Stream und Sendetermine

„Die Höhle der Löwen“ ist ab dem 22. März 2021 immer montags um 20.15 Uhr auf VOX zu sehen. Staffel 9 umfasst 12 Folgen, die im Nachgang allesamt über den RTL-Streamingdienst TVNow zu finden sind. Zudem zeigen VOXup freitags um 20.15 Uhr und ntv am Sonntag um 15.10 Uhr die Montags-Folge von „Die Höhle der Löwen“ als Wiederholung. Die Ausstrahlung der 9. Staffel wird am 7. Juni 2021 mit dem Staffelfinale enden. Eine zehnte Staffel des TV-Formats ist bereits bestellt, ob sie wie gewohnt im Herbst ausgestrahlt werden kann, ist allerdings noch unklar. *echo24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema