Nicole und Bernd Sell stellen ihr vegane Fertigmischung „Early Green“ vor. „Die Höhle der Löwen“ läuft immer montags um 20.15 Uhr auf VOX.
+
Nicole und Bernd Sell stellen ihr vegane Fertigmischung „Early Green“ vor. „Die Höhle der Löwen“ läuft immer montags um 20.15 Uhr auf VOX.

Fleischersatzpulver

Höhle der Löwen (VOX): Vegane Fertigmischung „Early Green“ ist lange haltbar

  • Ann-Katrin Hahner
    VonAnn-Katrin Hahner
    schließen

Für Vegetarier und Veganer ist es manchmal nicht einfach, auf dem Markt Alternativen zu Fleisch zu finden. Das haben auch Nicole und Bernd Sell festgestellt. In der „Höhle der Löwen“ (VOX) stellt das Paar nun die vegane Fertigmischung „Early Green“, vor.

Köln - Nicole Sell (49) aus Sereetz ging es wie vielen Menschen, die ihre Ernährung umstellen: Als sie fleischlos leben wollte, testete sie diverse Fleischersatzprodukte. Doch die meisten dieser Produkte überzeugten sie nicht. „Viele Fleischersatzprodukte haben keine besonders lange Haltbarkeit. Schon nach einer Woche sind sie verdorben“, kritisiert die Gründerin in der neuen Folge von „Die Höhle der Löwen“ (VOX).

Deshalb nahm sich kurzerhand ihr Mann Bernd (61) der Sache an. Der begeisterte Hobbykoch fand in Seitan, bekannt aus der klassischen japanischen Küche, eine sehr gute Alternative, wie er in der VOX-Gründershow „Die Höhle der Löwen“ berichtet: „Seitan ist in der vegetarischen und veganen Küche sehr beliebt, weil es eine fleischähnliche Konsistenz hat. Aber: Zubereitetes Seitan ist kühlungspflichtig, damit es nicht verdirbt.” 

Höhle der Löwen (VOX): Vegane Fertigmischung „Early Green“ ist lange haltbar

Um dieses Problem zu umgehen, entwickelte das Paar eine eigene Fertigmischung, die ohne Kühlung auskommt: Early Green - ein Fleischersatzpulver auf Seitanbasis. Das Besondere daran ist, dass das Pulver nicht gekühlt werden muss.

Die Sorten „Burger“, „Gyros“ und „Steak“, welche von dem Paar bislang angeboten werden, bestehen nur aus natürlichen Zutaten und beinhalten keine Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker oder Zusatzstoffe, versichern die Gründer in der VOX-Gründershow. (Lesen Sie hier: Gründer aus der Schweiz fordern bei „Höhle der Löwen“ irre Investitionssumme)

Video: „Die Höhle der Löwen“-Star Judith Williams über ihre Kinder: „Die müssen nicht ins selbe Business“

Auch die Handhabung ist laut der Gründer ganz einfach: Die Fertigmischung mit 150 Milliliter kaltem Wasser und zwei Esslöffel Speiseöl vermengen, umrühren und kurz durchkneten, in Form bringen und dann ganz einfach braten oder grillen.

Um den Vertrieb für „Early Green“ auszubauen, benötigen Nicole und Bernd Sell 100.000 Euro und bieten den Löwen dafür 20 Prozent der Firmenanteile an. Die Sells sind allerdings nicht die ersten Gründer, die in dieser Jubiläumsstaffel von „Die Höhle der Löwen“ (VOX) mit einem veganen Produkt punkten wollen. Auch „Veggie Crumbz“ bot den Löwen einen leckeren Deal an: Sie ist die erste reine Gemüsepanade der Welt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema