1. Fuldaer Zeitung
  2. Panorama

Let‘s Dance (RTL): Riccardo Basile tanzt Tango - und zieht auch Fußballer vor den Fernseher

Erstellt:

Von: Leon Schmitt

Gemeinsam mit Isabel Edvardsson wird Riccardo Basile in den kommenden Wochen bei „Let‘s Dance“ (RTL) das Tanzbein schwingen.
Gemeinsam mit Isabel Edvardsson wird Riccardo Basile in den kommenden Wochen bei „Let‘s Dance“ (RTL) das Tanzbein schwingen. © Stefan Gregorowius/RTL

Die neue Staffel „Let‘s Dance“ ist gestartet - mit dabei: Sky-Moderator Riccardo Basile. In der Kennenlernshow musste der gebürtige Fuldaer Tango tanzen. Außerdem entschied sich, mit welcher Partnerin er die RTL-Show bestreitet.

Update vom 19. Februar, 8.43 Uhr: Nach der „großen Kennenlernshow“ steht nun fest, mit wem der gebürtige Fuldaer Riccardo Basile in den nächsten Wochen tanzen wird, nämlich mit Isabel Edvardsson. Für seinen Tango erhielt Basile am Abend 15 Punkte von der Jury um Motis Mabuse.

Zahlreiche Promis aus der Fußballwelt verfolgten zudem Basiles Auftritt bei „Let‘s Dance“. Unter anderem wünschte Roman Weidenfeller (Borussia Dortmund) via Instagram, dem Sky-Moderator viel Glück. Trainer Andre Breitenreiter schrieb zur Tanzleistung von Basile: „Gut gemacht, mein Freund.“

Let‘s Dance (RTL): Wer tanzt mit Riccardo Basile? - „Ich brauche einen General“

Erstmeldung vom 18. Februar, 12.30 Uhr:

Fulda - Für Riccardo Basile, der in Fulda geboren wurde, und die 13 anderen Promis der diesjährigen „Let‘s Dance“-Staffel wird es am Freitagabend (20.15 Uhr, live auf RTL) ernst. In der „großen Kennenlernshow“ treffen sie auf die 14 Profitänzer und erfahren, wer in den nächsten Wochen mit wem das Tanzbein schwingen wird.

In der Auftaktsendung treten jeweils zwei Promis mit zwei Profis an, um erstmals zu zeigen, ob und welches Tanztalent in ihnen schlummert. Wie RTL mitteilt, werden Riccardo Basile und Hardy Krüger Jr. mit Renata Lusin und Isabel Edvardsson tanzen - und zwar einen Tango auf „Fade To Grey“ (Visage). Viel Erfahrung mit klassischem Standard-Tanz hat Basile nicht, wie er gegenüber der Fuldaer Zeitung verriet.

Auf Instagram sieht man die „Viva L Tango“-Gruppe, wie sich die vier selbst bezeichnen, fleißig trainieren und auf die Show vorbereiten. Dabei schlagen sich Basile und Krüger Jr. offenbar ganz ordentlich. „Jungs, wir sind richtig stolz auf euch“, sagt Profitänzerin Renata Lusin beim letzten Training zu den beiden Promis. Ihre Kollegin Isabel Edvardsson schraubt die Erwartungen in die Höhe: „Wir haben die besten Tango-Tänzer ever.“ Ob sie damit auch die „Let‘s Dance“-Jury um Motsi Mabuse überzeugen?

Welche Paare in den kommenden Wochen zusammen schwitzen, ackern und tanzen, steht noch nicht fest. Riccardo Basile wünscht sich aber offenbar eine dominante Tanzpartnerin. „Ich glaube, ich brauche einen General“, sagt er in einem RTL-Interview. Dabei dürfe die Profitänzerin auch gerne „ein bisschen die Peitsche rausholen“, damit das was werde.

Video: Let‘s Dance 2022 - Diese 14 Profis bringen die Promis in Schwung

„Ich kann gerne auch acht bis zehn Stunden am Tag trainieren, weil ich unbedingt möchte, dass es gut wird“, so Basile. (Lesen Sie hier: Let‘s Dance (RTL): Staffel 15 der Tanzshow - Das sind die Sendetermine)

Dabei ist sich der Sky-Moderator bewusst, dass es in der Tanzshow durchaus intim werden kann: „Jemanden Fremdes direkt so anzufassen, wie man normalerweise nur seine Partnerin anfassen sollte, da muss man erst mal ein bisschen Hemmungen fallen lassen“, erzählt der 30-Jährige gegenüber RTL.

Riccardo Basile tanzt bei „Let‘s Dance“ (RTL) mit. In der Kennenlernshow wartet eine Tango-Aufgabe auf den gebürtigen Fuldaer.
Riccardo Basile ist bei „Let‘s Dance“ (RTL) dabei. In der Kennenlernshow tanzt der gebürtige Fuldaer Tango. © Stefan Gregorowius/RTL

Und was sagt seine Promi-Freundin Clea-Lacy Juhn (Bachelor, 2017) dazu? „Klar war das auch schon Thema zu Hause“, berichtet Basile. „Aber das ist nun mal jetzt unser Job, und ich hoffe, dass es dann auch nicht mehr Thema sein wird.“ Juhn hat in den sozialen Medien bereits mehrfach deutlich gemacht, dass sie ihren Freund bei seiner „Let‘s Dance“-Teilnahme unterstützt.

Auch interessant