1. Fuldaer Zeitung
  2. Panorama

Let‘s Dance (RTL): Staffel 15 der Tanzshow - Das sind die Sendetermine

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Tino Weingarten

Jorge González, Motsi Mabuse und Joachim Llambi sind die „Let‘s Dance“-Juroren
Jorge González, Motsi Mabuse und Joachim Llambi sind die „Let‘s Dance“-Juroren. Die 14 Promi-Tänzer wollen das Trio ab dem 18. Februar überzeugen. ©  Stefan Gregorowius/dpa

Die bereits 15. Staffel von „Let‘s Dance“ mit Jurorin Motsi Mabuse steht vor der Tür. Am 18. Februar um 20.15 Uhr startet die Tanzshow auf RTL in eine neue Runde.

Köln - 14 Promis werden ab dem 18. Februar wieder das Tanzbein bei „Let‘s Dance“ schwingen und sich den kritischen Augen der Jury um Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge Gonzalez stellen. Immer freitags wird RTL die neue Folge live übertragen, parallel dazu können Fans die Folgen im Livestream auf RTL+ sehen.

Die erste Folge am 18. Februar startet wie in den Jahren zuvor mit einer Kennenlern-Show, in der die 14 Promis ihre Tanzpartner kennenlernen. Mit den Profi-Tänzern werden die Tänze für jede Show einstudiert.

Let‘s Dance (RTL): Staffel 15 der Tanzshow - Das sind die Sendetermine

In jeder Folge müssen die Tanz-Duos mit einer neuen Choreografie die Jury sowie die Zuschauer vor den TV-Geräten überzeugen. Im Finale am 20. Mai entscheidet sich, wer sich Dancing Star 2022 nennen darf und den Pokal mit nach Hause nimmt. Die Folgen werden immer freitags um 20.15 Uhr auf RTL ausgestrahlt.

FolgeAusstrahlungsdatum im TV
118. Februar 2022
225. Februar 2022
34. März 2022
411. März 2022
518. März 2022
625. März 2022
71. April 2022
88. April 2022
922. April 2022
1029. April 2022
116. Mai 2022
1213. Mai 2022
Finale20. Mai 2022

Unter den 14 prominenten Kandidaten ist Riccardo Basile aus Fulda. Der 30-Jährige gab seine Teilnahme an „Let‘s Dance“ im Januar bekannt und betonte, dass er im Tanzen keinerlei Erfahrung hat. Wie weit Basile das bringen wird, erfahren die Zuschauer ab dem 18. Februar auf RTL.

Weiter nehmen teil: Sängerin Michelle, Schauspieler Hardy Krüger jr., Model Cheyenne Ochsenknecht, Schauspieler Timur Ülker („Gute Zeiten, schlechte Zeiten“), Moderatorin Sarah Mangione, Ex-Leichtathlet Mathias Mester sowie Nachwuchspolitikerin Caroline Bosbach.

Auch Moderatorin Amira Pocher, Comedian Bastian Bielendorfer, Podcasterin Janin Ullmann, Musiker Mike Singer, Prinzessin Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg und Zirkusartist René Casselly, der 2021 erster „Ninja Warrior Germany“ geworden ist, gehören zu den Teilnehmer 2022 bei „Let‘s Dance“. Victoria Swarovski und Daniel Hartwich moderieren wieder.

Unterdessen ist Publikumsliebling Massimo Sinató dieses Jahr wieder als Profitänzer dabei. „Ich habe lange genug die Windeln gewechselt“, sagte der 41-Jährige. Sinató hatte mit Ehefrau Rebecca Mir (30) einen Sohn bekommen und deswegen eine Staffel bei der Show pausiert. Er hat bereits zwei Mal zum Sieg getanzt: 2010 mit Sophia Thomalla und 2020 mit Lili Paul-Roncalli. 

Video: Durch die Jahre - die Wahnsinns-Transformation von Motsi Mabuse

Weitere Profitänzer und Profitänzerinnen bei „Let‘s Dance“ 2022 sind: Andrzej Cibis, Christian Polanc, Christina Luft, Ekaterina Leonova, Evgeny Vinokurov, Isabel Edvardsson, Kathrin Menzinger, Malika Dzumaev, Patricija Ionel, Renata Lusin, Vadim Garbuzov, Valentin Lusin und Zsolt Sándor Cseke.

2021 hatte Rúrik Gíslason, ehemaliger Profi-Fußballer aus Island, gewonnen. Zu den früheren Gewinnern des RTL-Showklassikers gehören Prominente wie Ingolf Lück, Gil Ofarim, Victoria Swarovski, Maite Kelly und Sophia Thomalla. Boulderer Moritz Hans, der 2021 bei der RTL-Show „Ninja Warrior“ Zweiter hinter René Casselly wurde, nahm 2020 teil und wurde mit Profi-Tanzpartnerin Renata Lusin Zweiter.

Auch interessant