Lottoscheine
+
Ein Spieler aus Hessen darf sich über den Gewinn von 2,5 Millionen Euro freuen. Er hatte bei der Toto-Auswahlwette einen Volltreffer gelandet.

Acht Monate kein Gewinner

Lotto: Volltreffer bei Auswahlwette - Tipper aus dem Rheingau-Taunus-Kreis gewinnt 2,5 Millionen Euro

Acht Monate lang hatte bundesweit kein Tipper einen Volltreffer bei der TOTO Auswahlwette gelandet, der Jackpot in der Gewinnklasse 1 stieg daher zur Wettrunde am 21. August auf 2.548.693,50 Euro an. Diesen Topf hat sich jetzt ein Hesse geschnappt.

Wiesbaden - Wie die Pressestelle von „Lotto Hessen“ berichtet, machte sich der Kundenkartentipper aus dem Rheingau-Taunus-Kreis mit einem Schlag zum 2,5-fachen Millionär. „Für seinen nun millionenschweren Systemtipp hatte er einen Einsatz in Höhe von 7,80 Euro bezahlt“, teilte die Pressestelle mit.

Bei dem Gewinner handelte es sich um einen Tipper, der regelmäßig auf die Auswahlwette setzt. Mit seinem Tipp vom Wochenende wurde der glückliche Gewinner zum 14. hessischen Lottomillionär in diesem Jahr. (Lesen Sie hier: Die Lottozahlen vom Mittwoch finden Sie jede Woche in unserem Artikel)

Lotto: Tipper aus Hessen räumt bei Toto-Auswahlwette 2,5 Millionen Euro ab

Seit dem 19. Dezember 2020 war es bundesweit niemandem gelungen, die Gewinnklasse 1 der TOTO Auswahlwette zu treffen – der Jackpot stieg von Woche zu Woche. Den letzten Volltreffer vor dem Hessen landete ein Tipper aus Bayern.
Bei der TOTO Auswahlwette geht es um die Voraussage, welche sechs Spielpaarungen von 45 zur Auswahl stehenden Fußballspielen mit den torreichsten Unentschieden enden. Treffen alle Voraussagen richtig ein, trifft man die Gewinnklasse 1. (Sie interessieren sich für Lotto? Die Gewinnzahlen der Samstags-Ziehung finden Sie in unserem Lotto-Artikel)

Den höchsten Gewinn für das Bundesland Hessen räumte zuletzt im Übrigen ein Tipper aus dem Rhein-Main-Gebiet ab: Beim Eurojackpot erzielte der hessische Spieler 90 Millionen Euro. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema