Korrekte Superzahl fehlte

Volltreffer beim Lotto: Tipper aus Hessen kassiert Millionengewinn - mit sechs Richtigen

Ein Tipper aus dem Wetteraukreis hat bei der Lottoziehung am Mittwoch mit seinen sechs Richtigen einen Volltreffer gelandet. Er kann sich jetzt über einen Gewinn von mehr als eine Million Euro freuen.

Wiesbaden - Niemand sonst hatte bei der Lottoziehung am Mittwoch bundesweit die sechs Zahlen 5, 7, 14, 25, 38 und 45 auf seinem Spielschein. Der Lotto-Treffer des Kundenkartentippers aus Mittelhessen ist bereits der neunte Millionengewinn in Hessen in diesem Jahr. Erzielt hatte ihn der Gewinner mit einem Systemschein. Auf den Tipper wartet jetzt ein Gewinn in Höhe von 1.446.578,30 Euro.

Lotto: Tipper aus Hessen gewinnt über eine Million mit sechs Richtigen

„Den millionenschweren Gewinn wird der Tipper schon in wenigen Tagen auf seinem hinterlegten Bankkonto vorfinden“, teilt Lotto Hessen mit. Zum Sprung in die mit 13 Millionen Euro gefüllte Gewinnklasse 1 fehlte dem Hessen lediglich die korrekte Superzahl 4. (Lesen Sie auch hier: Lotto am Samstag - Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom 15. Mai)

Einen Lottogewinn in Millionenhöhe hatte es im Wetteraukreis zuletzt im Jahr 2020 gegeben. Laut Lotto Hessen erzielte am 7. Februar 2020 ein Wetterauer Tipper knapp 1,4 Millionen Euro bei der Lotterie Eurojackpot. Erst im April diesen Jahres gab es in Hessen einen Lotto-Millionär. Ein Spieler aus Kassel hatte den Jackpot geknackt und kassierte den Milionen-Gewinn - und das nur dank einer 5-Euro-Entscheidung.

Am vergangenen Samstag wurde der Lotto-Jackpot indes nicht geknackt. Drei Spieler aus NRW hatten trotzdem Glück und sahnten Millionen-Gewinne ab*, berichtet RUHR24. *RUHR24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. (hes)

Rubriklistenbild: © Tom Weller/dpa

Das könnte Sie auch interessieren