1. Fuldaer Zeitung
  2. Panorama

Lotto-Glückspilze in Hessen: Zwei Spieler holen Millionengewinn

Erstellt:

Zwei Lottospieler aus Hessen haben bei der Lottoziehung am Samstag, 21. Mai, den Jackpot geknackt.
Zwei Lottospieler aus Hessen haben bei der Lottoziehung am Samstag, 21. Mai, den Jackpot geknackt. © Schlag und Roy/WestLotto/obs

Hessen hat zwei neue Lotto-Millionäre: Die beiden Tipper hatten bei der Lottoziehung am Samstag den richtigen Riecher dürfen sich über einen Millionengewinn freuen.

Hessen - Die beiden Glückspilze aus dem Kreis Limburg-Weilburg und dem Lahn-Dill-Kreis erhalten jeweils fast 4,7 Millionen Euro, wie Lotto Hessen am Montag mitteilte.

Lotto-Glückspilze in Hessen - Zwei Spieler holen Millionengewinn

Sie tippten bei der Ziehung 6aus49 am Samstag, 21. Mai, die sechs richtigen Ziffern 1, 3, 4, 19, 30 und 44 sowie die Superzahl 4. Das schaffte auch ein Spieler aus Nordrhein-Westfalen, so dass sich die drei nun den mit mehr als 14 Millionen Euro gefüllten Jackpot teilen.

Damit gibt es in diesem Jahr bereits fünf hessische Lottomillionäre. Den bislang höchsten Gewinn des Jahres von 45 Millionen Euro strich ein Tipper aus dem Rhein-Main-Gebiet im April ein.

Am Wochenende hatte der Eurojackpot für Schlagzeilen gesorgt. Dieser wurde erstmals nach einer Regeländerung geknackt - im 14. Anlauf. Für Deutschland bedeutete die Ausschüttung von 110 Millionen Euro einen Rekordgewinn. (dpa, lio)

Auch interessant