Rachel Kennedy und ihr Freund Liam freuten sich über einen riesigen Lottogewinn - umsonst.
+
Rachel Kennedy und ihr Freund Liam freuten sich über einen riesigen Lottogewinn - umsonst.

Kein 200-Millionen-Jackpot

Lotto-Desaster für dieses Pärchen aus England: Sieben Richtige, doch dann kam die böse Überraschung

  • Alina Hoßfeld
    vonAlina Hoßfeld
    schließen

Ein junges Pärchen aus England hat mehr als 200 Millionen Euro beim Lottospielen gewonnen. Doch dann kam die böse Überraschung, und am Ende gingen Rachel Kennedy und ihr Freund Liam McCrohan leer aus.

Hertforshire (England) - Bereits Anfang Februar hatten sich Rachel Kennedy (19) und Freund Liam McCrohan (21) aus Hertforshire in England ihre Lieblings-Lottozahlen rausgepickt und damit Woche für Woche versucht, den Jackpot von Euromillions zu knacken. Denn: Eine weit verbreitete Strategie beim Lottospielen ist es, immer wieder auf dieselben Zahlen zu setzen - in der Hoffnung, dass irgendwann der große Lotto-Gewinn wartet.

Bei der Ziehung am Freitag, 26. Februar, war es dann nach fünf Wochen soweit: 208 Millionen Euro waren im Jackpot, und das junge Pärchen hatte mit seinen persönlichen Glückszahlen sieben Richtige im Lotto. Doch der Traum, der nur für die wenigsten Spieler wahr wird, zerplatze auch bei den jungen Engländern. (Lesen Sie hier: Das sind die aktuellen Lotto-Gewinnzahlen vom Mittwoch, und hier finden Sie die Lotto-Gewinnzahlen vom Samstag).

Lotto: Pärchen aus England knackt Jackpot von Euromillions und geht trotzdem leer aus - aus diesem Grund

Die 19-jährige Rachel Kennedy öffnete nach der Ziehung der Lottozahlen ihre Gewinnspiel-App und sah bei ihren Nummern 6, 12, 22, 29, 33, 6 und 11: „Spiel gewonnen“. Rachel konnte ihr Glück kaum fassen. Sie informierte sofort ihren Freund Liam und ihre Mutter. „Ich dachte, ich habe gewonnen. Also rief ich meinen Freund Liam und meine Mutter ins Zimmer, und sie konnten es auch nicht glauben“, sagte Kennedy zur britischen Boulevardzeitung „The Sun“.

Um an ihren Gewinn zu kommen und zu erfahren, wie es nun weitergeht, rief sie bei der Lotto-Gesellschaft an. „Als ich dort anrief, dachte ich wirklich, meine Zahlen hätten die Millionen geknackt“, so die 19-Jährige zu The Sun. Doch ziemlich schnell stellte sich heraus, dass Rachel und Freund Liam leer ausgehen werden*, berichtete auch tz.de. Am Telefon wurde ihr erklärt, dass ihre getippten Lottozahlen zwar richtig waren aber auf ihrem Konto nicht genug Geld war, um überhaupt an der Ziehung teilzunehmen. Da konnte auch die aktivierte automatische Teilnahme nichts ändern, denn dies war ohne genug Geld nicht möglich. In Oberfranken hingegen hat ein Lotto-Anfängerin gleich doppelt bei einer Ziehung gewonnen. Und in Hessen sind im Januar gleich zwei Hessen Millionäre geworden.

Video: Diese Zehn Dinge sollten Sie zum Thema Lottospielen wissen

Im Gegensatz zu ihrem Freund Liam McCrohan reagierte Rachel Kennedy, Wirtschaftsstudentin der Uni Brighton, gefasst auf den geplatzten Lotto-Gewinn. „Ich war überglücklich, als ich dachte, ich hätte gewonnen. Als ich die Wahrheit erfuhr, war Liam aber bestürzter als ich“, erzählte sie. Denn der 21-Jährige war mit dem gewonnen Geld schon dabei, sich ihr Traumhaus auszumalen.

Die beiden wollen trotz der Mega-Pleite nicht aufgeben: Rachel und ihr Freund Liam wollen weiter Lotto spielen. Mit genug Geld auf dem Spielkonto und neuen Lottozahlen: „Wir werden diese Zahl jetzt auf keinen Fall weiter verwenden, ich habe sie bereits geändert“, sagte Rachel Kennedy. *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema