Wer ist der glückliche Lotto-Gewinner? Gesucht wird ein Spieler aus Hessen - er darf sich über rund 2,5 Millionen freuen.
+
Bei der Lotto-Ziehung am Samstag (11. Dezember) sind 15 Millionen Euro im Jackpot. (Symbolbild)

Spiel 6aus49

Lottozahlen: Lotto am Samstag - Gewinnzahlen und Quoten vom 11. Dezember

  • Anja Hildmann
    VonAnja Hildmann
    schließen

Bei der Lotto-Ziehung am Samstag (11. Dezember) sind 15 Millionen Euro im Jackpot. Die Gewinnzahlen und Quoten finden Sie in diesem Artikel.

Update vom 13. Dezember, 13.50 Uhr: Die Gewinnquoten der Lotto-Ziehung vom Samstag (11. Dezember) wurden veröffentlicht und jetzt ist klar: Den Jackpot hat bei dieser Ziehung niemand geknackt. Im Spiel 6aus49 blieben die Gewinnklasse 1 und die Gewinnklasse 2 mit sechs Richtigen und der Superzahl unbesetzt.

Anders sah es da schon beim Spiel 77 aus. Hier hatte ein Tipper ein glückliches Händchen und durfte sich über 777.777 Euro freuen. Vier Spieler lagen bei sechs Endziffern richtig. Im Spiel Super 6 durften sich sechs Spieler über sechs Richtige und damit 100.000 Euro freuen.

Update von 19.29 Uhr: Die Ziehung der Lottozahlen von Samstag, 11. Dezember, ist beendet. Im Jackpot können Tipper heute 15 Millionen Euro abräumen. Finden Sie heraus, ob Sie ein glückliches Händchen hatten.

SpielLottozahlen von Samstag, 11. Dezember
Lotto 6aus491 - 9 - 23 - 40 - 46 - 49
Superzahl0
Spiel 774 - 2 - 4 - 1 - 5 - 4 - 0
Super 68 - 5 - 0 - 2 - 6 - 8
Quelle: Lotto.de (Alle Angaben ohne Gewähr)

Lesen Sie hier die Erstmeldung vom 11. Dezember:

Fulda/Saarbrücken - Am Samstag haben Lotto-Spieler wieder die Chance auf einen Millionengewinn. Bei der Ziehung am Samstag (11. Dezember) ist der Jackpot wieder prall gefüllt - nämlich mit 15 Millionen Euro. Nach der Ziehung der Gewinnzahlen heute um 19.25 Uhr wird sich zeigen, ob es einen neuen Lotto-Millionär oder eine neue Lotto-Millionärin gibt.

Zweimal in der Woche werden die Lotto-Gewinnzahlen gezogen. Jeden Mittwoch um 18.25 Uhr sowie samstags um 19.25 Uhr findet die Ziehung der Zahlen statt. Seit 2013 werden die Ziehungen zwar nicht mehr live im Fernsehen gezeigt, können aber im Internet per Livestream auf der offiziellen Lotto-Website nachverfolgt werden.

Lottozahlen: Lotto am Samstag - Hier finden Sie die Gewinnzahlen vom 11. Dezember

Neben den Ziffern für die Lotterie 6aus49 werden auch die Zahlen der Endziffernlotterien Super 6 und Spiel 77 veröffentlicht. Auf diese haben die Spielerinnen und Spieler jedoch keinen direkten Einfluss. Denn über einen Gewinn entscheiden ausschließlich die Endziffern auf dem Los von Lotto 6aus49 oder der Glücksspirale.

Spielscheine für die Lotto-Ziehung am Samstag (11. Dezember) können in Hessen bis 19 Uhr im Kiosk oder auch online gekauft sowie ausgefüllt werden. Mittwochs ist um 18 Uhr Annahmeschluss. Auf einem Schein finden sich Kästchen mit jeweils 49 Zahlen, die angekreuzt werden können. Jedes Kästchen kostet 1,20 Euro zuzüglich einer einmaligen Bearbeitungsgebühr von 0,20 Euro.

Lotto am Samstag (4. Dezember): Das sind die Teilnahme-Bedingungen

Bei der vergangenen Lotto-Ziehung am Mittwoch, 8. Dezember, hat niemand den 11-Millionen-Euro-Jackpot geknackt. In der zweiten Gewinnklasse war ein Tipper aus Niedersachsen erfolgreich und im Spiel 77 knackte eine Tipperin aus dem Kreis Offenbach den Jackpot. Folgende Gewinnzahlen hätten bei dem Spiel am Mittwoch zum Erfolg geführt:

SpielLottozahlen von Mittwoch, 8. Dezember
Lotto 6aus4915 - 16 - 18 - 26 - 39 - 44
Superzahl5
Spiel 770 - 7 - 7 - 2 - 8 - 6 - 4
Super 61 - 8 - 3 - 6 - 1 - 9
Quelle: Lotto.de (Alle Angaben ohne Gewähr)

Somit sind im Jackpot nun wieder 15 Millionen Euro. Auf einen Millionengewinn hoffen wohl alle Lotto-Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die Chance auf den Jackpot in der Gewinnklasse 1 im klassischen Lotto-Spiel 6aus49 ist aber sehr gering: Sie beträgt derzeit 1 zu 140 Millionen.

Video: Sechs Tipps für sechs Richtige im Lotto

Zudem ist die Spielteilnahme erst ab einem Alter von 18 Jahren erlaubt. Und Vorsicht: Glücksspiele wie Lotto können süchtig machen. Betroffene erhalten Hilfe bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema