Hochzeits-Ballons
1 von 1
Auf dem Weg zur Hochzeit passierte dem Bräutigam ein großes Malheur. Die Polizei musste dem Mann in Hamm aus der Patsche helfen.

Polizisten als Retter

Mann reist mit ICE zur eigenen Hochzeit - und vergisst das Wichtigste

Mit dem ICE ist ein Mann aus Syrien zu seiner Hochzeit in Hamm gereist. Doch ausgerechnet das Wichtigste hat er im Zug liegen gelassen.

Hamm - War es die Nervosität vor der Hochzeit? Um zu heiraten, ist ein 36-jähriger Mann aus Syrien am Wochenende von Karlsruhe nach Hamm gereist. Doch ausgerechnet seinen Hochzeitsanzug hat der Mann im Gepäckfach des ICE vergessen.

Der verzweifelte Mann wendete sich in Hamm direkt an die Bundespolizei. Sprachprobleme gab es keine - der Syrer und die Polizisten konnten sich gut verständigen. Und die Polizei konnte dem künftigen Bräutigam tatsächlich helfen, wie wa.de* berichtet.

*wa.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.