Ein Paar, das bei „Ninja Warrior“ (RTL) sehr erfolgreich ist: Stefanie Noppinger und Oliver Edelmann.
+
Ein Paar, das bei „Ninja Warrior“ (RTL) sehr erfolgreich ist: Stefanie Noppinger und Oliver Edelmann.

Top-Favoriten im Finale

Ninja Warrior (RTL): Sportler-Paar Stefanie Noppinger und Oliver Edelmann - Porträt in Zahlen

  • Sebastian Reichert
    VonSebastian Reichert
    schließen

Bei „Ninja Warrior“ (RTL) gehören in Staffel 6 sowohl Stefanie Noppinger als auch ihr Verlobter Oliver Edelmann zu den Besten. Die Salzburgerin zeigte den besten Auftritt eine Frau weltweit. Auch ihr Freund aus Hessen war im Finale der Show. Ein Paar-Porträt in Zahlen.

Köln - Im zweiten „Ninja Warrior“-Halbfinale trumpften Stefanie Noppinger und Oliver Edelmann auf. Sie zog als einzige Frau in das Finale ein, das der Fernsehsender RTL am 17. und 18. Dezember 2021 jeweils ab 20.15 Uhr zeigte. Die 28-jährige Österreicherin sicherte sich zudem vorzeitig den „Last Woman Standing“-Titel und damit den Gewinn von 25.000 Euro.

Im „Ninja Warrior“-Finale, in dem René Casselly schneller als Moritz Hans am war, erster „Ninja Warrior Germany“ wurde und 300.000 Euro gewann, triumphierte Stefanie Noppinger abermals. Sie schaffte als bisher einzige Frau in einem Finale die komplette Stage 2. Damit verteidigte sie souverän ihren „Last Woman Standing“-Titel.

„Ninja Warrior“ (RTL): Stefanie Noppinger und Oliver Edelmann sind Sportler-Paar

Oliver Edelmann beeindruckte in der RTL-Show nicht viel weniger. Der 27 Jahre alte Sportakrobat aus Hessen schaffte den Halbfinal-Parcours, der aufgrund der Corona-Pandemie wieder ohne Zuschauer-Unterstützung gemeistert werden musste, als Schnellster. Dabei toppte er die Fabel-Zeit von René Casselly aus dem ersten „Ninja Warrior“-Halbfinale um fünf Sekunden.

Mit dem „Ninja Warrior“-Paar Stefanie Noppinger und Oliver Edelmann muss also auch im Finale gerechnet werden. Das tun auch Moderatorin Laura Wontorra und ihre beiden Kollegen Frank Buschmann und Jan Köppen. Wir stellen ihnen Stefanie Noppinger und Oliver Edelmann im Paar-Porträt in Zahlen vor (lesen Sie auch hier mehr: Nach spannendem „Ninja Warrior“-Halbfinale stehen diese 5 Top-Favoriten im Finale der RTL-Show).

2 - „Last Woman Standing“-Titel hat Stefanie Noppinger schon, und damit hat sie bereits 50.000 Euro gewonnen. Sie war sowohl 2020 als auch 2021 die beste Frau bei „Ninja Warrior“. Doch damit nicht genug: 2021 schafft sie im Finale die komplette Stage 2 und fliegt in Stage 3 erst am zweiten Spaziergang-Übergang ins Wasser - die beste Leistung einer Frau bei „Ninja Warrior“ weltweit!

3 - Jahre alt war Stefanie Noppinger, als sie nach einem Mutter-Kind-Kurs so richtig mit dem Turnen anfing. In diesem Alter machte sie sogar schon bei einem Schauturnen mit. Später schaffte sie es in das Nationalteam der Kunstturner und wurde mehrfach Landesmeisterin in Österreich. Der Heimatverein von Stefanie Noppinger ist der Halleiner Turnverein 1866. Stefanie Noppinger ist auch eine starke Skifahrerin. 2016 schnappte sie sich den „Freeride Masterin“-Titel in Österreich.

NameNinja Warrior Germany
Erstausstrahlung9. Juli 2016
SenderRTL
Moderatorinnen/ModeratorenLaura Wontorra, Jan Köppen, Frank Buschmann
ProduktionsunternehmenRTL Studios
DrehortKöln (seit 2020, vorher: Karlsruhe)

4 - mal wurde Oliver Edelmann Deutscher Meister in der Sportakrobatik. 2013 wurde er zudem auch Cheerleading-Europameister. Heimatverein des gelernten Anlagenmechanikers aus Hessen ist die FTG „Allstars Bullets“ Pfungstadt. Oliver Edelmann ist auch Akrobatik-Landestrainer und Cheerleeding-Trainer.

26 - Euro nehmen Stefanie Noppinger und Oliver Edelmann für ihre selbst entworfenen und produzierten T-Shirts, die sie über einen Etsy-Onlineshop verkaufen. „Eigentlich hat alles damit begonnen, dass wir unsere Show-Outfits selbst bedrucken wollten“, erzählen die beiden. Die Shirts sind Unikate. Sie werden per Hand im Siebdruck-Verfahren von den beiden „Ninja Warrior“-Athleten bedruckt.

31 - Wochen ist Stefanie Noppinger älter als ihr Freund. Die Österreicherin, die an der FH Salzburg ein Design- und Produktmanagement-Bachelorstudium abgeschlossen hat, ist am 25. Juni 1993 geboren, Oliver Edelmann ist am 29. Januar 1994 geboren.

60 - Kilogramm bringt die 1,68 Meter große Stefanie Noppinger auf die Waage. Oliver Edelmann wiegt 70 Kilogramm und ist 1,75 Meter groß. „Ninja Warrior“-Finalist Samuel Faulstich aus Fulda lobt vor allem die koordinativ und akrobatisch starken Fähigkeiten von Oliver Edelmann. Frank Buschmann rechnet Stefanie Noppinger sogar zu den stärksten „Ninja“-Frauen weltweit.

Erste Gratulantin: Nach seinem Sieg im „Ninja Warrior“-Halbfinale 2021 auf RTL steht Oliver Edelmann bei Laura Wontorra.

7000 - Instagram-Abonnenten hat Stefanie Noppinger (30.600) mehr als ihr Freund Oliver Edelmann (23.000). Die Salzburgerin postet unter @stefanienoppinger, ihr Freund Oliver Edelmann unter @oliedelmann. Seit dem 25. Juni 2021 sind die beiden übrigens verlobt. „Sie ist die Frau meines Lebens, und jeder soll es wissen!“, sagt Oliver Edelmann. Stefanie Noppinger ergänzt: „Seit er mir den Antrag gemacht hat, bin ich noch mehr beflügelt als sonst!“

2016 - wurde Oliver Edelmann in der ersten „Ninja Warrior“-Staffel in Deutschland „Last Man Standing“-Sieger. Seitdem stand er bei allen Staffeln immer im Finale. Stefanie Noppinger wurde bei „Ninja Warrior“ 2020 (und 2021) beste Frau und gewann als „Last Woman Standing“ 25.000 Euro. Beste Frau wurde sie auch 2017 und 2021 bei der „Ninja“-Ausgabe in Österreich.

Video: „Ninja Warrior“ Samuel Faulstich betreibt Boulderhalle in Fulda

64319 - ist die Postleitzahl von Pfungstadt. In der Heimatstadt von Oliver Edelmann lebt das Paar, das sich 2019 bei „Ninja Warrior“ kennengelernt hat. In ihrem Garten haben die beiden einen kleinen Parcours für die Familie gebaut. 2020 zog sich Stefanie Noppinger auch aus dem Turn-Nationalteam zurück. Einen Gewinn von 35.000 Euro hat das Paar bei „Ninja Warrior“ 2021 schon sicher. Für das Bezwingen des finalen „Mount Midoriyama“ gäbe es nochmals 300.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren