Der Fuldaer Oberbürgermeister Heiko Wingenfeld (CDU) hat Joe Biden zum Wahlsieg gratuliert und ihn nach Osthessen eingeladen.
+
Der Fuldaer Oberbürgermeister Heiko Wingenfeld (CDU) hat Joe Biden zum Wahlsieg gratuliert und ihn nach Osthessen eingeladen.

Gratulation nach Wilmington

Fuldaer Oberbürgermeister Heiko Wingenfeld lädt Joe Biden in Partnerstadt ein – „Wir würden uns sehr freuen“

Oberbürgermeister Heiko Wingenfeld (CDU) hat Joe Biden zum Wahlsieg gratuliert und ihn nach Fulda eingeladen. Der zukünftige US-Präsident ist Bürger von Fuldas Partnerstadt Wilmington.

„Wir würden uns sehr freuen, Joe Biden in der Partnerstadt Fulda begrüßen zu dürfen“, sagte der Fuldaer OB*. „Als Fuldaer können wir stolz darauf sein, dass der neue Präsident der USA Bürger unserer Partnerstadt Wilmington in Delaware ist.“

Als Vizepräsident hatte Joe Biden nach Angaben der Stadt Fulda in einem Schreiben an den damaligen Oberbürgermeister Gerhard Möller die Möglichkeit eines Besuchs angesprochen, der sich dann leider nie ergeben hatte. Bis jetzt. *FuldaerZeitung.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren