Ein Notarzteinsatzfahrzeug (NEF), aufgenommen mit Zoomeffekt
+
Schwerer Unfall auf der A30 Ein 20-Jähriger schlief am Steuer ein. (Symbolfoto).

A30

Schwerer Unfall: Autofahrer schläft am Steuer ein

  • Sohrab Dabir
    VonSohrab Dabir
    schließen

In NRW hat sich ein schwerer Unfall auf der Autobahn ereignet. Der Verursacher fiel plötzlich in einen Sekundenschlaf.

Die Polizei wurde in der Nacht zu Mittwoch zu einem Einsatz an der A30 in NRW gerufen. Nahe der Stadt Rheine* (Kreis Steinfurt) kam es zu einem schweren Unfall. Dabei waren ein Auto sowie ein Lkw involviert.

Wie die Beamten berichten, war der 20-Jährige mit seinem Fiat auf der Autobahn im nördlichen Münsterland* unterwegs, als er plötzlich in einen Sekundenschlaf verfiel. Daraufhin kam es zum schweren Unfall auf der A30 bei Rheine*. Über die Folgen des Vorfalls lesen Sie bei msl24.de*. (*msl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.)

Das könnte Sie auch interessieren