1. Fuldaer Zeitung
  2. Panorama

RKI meldet aktuelle Corona-Zahlen: Erstmals seit September kein neuer Todesfall

Erstellt:

Täglich sterben in Bayern immer noch eine zweistellige Zahl an Menschen an den Folgen einer Corona-Infektion.
Zum ersten Mal seit September 2021 gab es in Deutschland keinen Corona-Toten mehr. © Marijan Murat/dpa

Die deutschlandweite Corona-Inzidenz sinkt weiter auf knapp 640. Zum ersten Mal seit September 2021 blieb eine RKI-Dashboard-Kategorie unverändert.

Berlin - Die bundesweite 7-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen ist weiter gesunken. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab den Wert am Montagmorgen mit 639,5 an. Binnen 24 Stunden seien gut 4000 Neuinfektionen, aber keine neuen Todesfälle gemeldet worden. Am Sonntag hatte die Inzidenz bei 664,4 gelegen, vor einer Woche bei 790,8.

Wie das RKI am Montag weiter mitteilte, lag die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen binnen 24 Stunden bei 4032, nach 11.718 am Vortag und 20.084 vor einer Woche. Die Gesamtzahl der erfassten Ansteckungsfälle in Deutschland seit Beginn der Corona-Pandemie erhöhte sich auf 24.813.817.

Corona in Deutschland: Aktuelle Zahlen ohne neue Covid-Tote

In den vergangenen 24 Stunden sei kein neuer Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19 gemeldet worden, teilte das RKI weiter mit - nach Tagesschau-Informationen das erste Mal seit September 2021. Die Gesamtzahl der verzeichneten Corona-Toten in Deutschland liegt damit weiterhin bei 135.461.

Die Corona-Fallzahlen liegen in der Regel am Wochenende und montags niedriger als im Wochendurchschnitt, weil an den Wochenenden weniger getestet wird und weniger Testergebnisse übermittelt werden. (AFP/frs)

Auch interessant