The Taste (Sat.1) startet 2021 in Staffel 9 mit der gleichen Jury wie im letzten Jahr und mit Moderatorin Angelina Kirsch.
+
The Taste (Sat.1) startet 2021 in Staffel 9 mit der gleichen Jury wie im letzten Jahr sowie mit Moderatorin Angelina Kirsch. The Taste läuft ab 1. September 2021 immer mittwochs um 20.15 Uhr.

Staffel 9 startet

The Taste 2021 (Sat.1): Das ist die Jury - Köche machen Kampfansage an Konkurrenten

  • Selina Eckstein
    VonSelina Eckstein
    schließen

Es geht wieder los: Die neue Staffel von „The Taste“ ist am 1. September in Sat.1 gestartet. Wie schon im Vorjahr bilden die Köche Frank Rosin, Alexander Kumptner, Tim Raue und Alexander Herrmann die Jury.

Unterföhring - Seit dem Start der ersten Staffel der Sendung auf Sat.1 sitzen zwei Star-Köche durchgängig in der Jury von „The Taste“: Alexander Herrmann und Frank Rosin. Seit der siebten Staffel ist Tim Raue dabei, und Alexander Kumptner ist im vergangenen Jahr dazu gekommen. Die vier Köche bilden in der neunten Staffel der beliebten Kochshow die Jury. Die Dreharbeiten für die aktuelle Staffel von „The Taste“ hatten bereits im Mai begonnen.

In der Kochshow war bislang vor allem Alexander Herrmann ziemlich erfolgreich. Insgesamt viermal gewann einer seiner Kandidaten „The Taste“ - zuletzt in der Staffel 7. Der 50-jährige Herrmann wohnt in Wirsberg und sein Restaurant „Alexander Herrmann“ hat zwei Michelin-Sterne. Einen weiteren Erfolg feierte die „Kochschule Alexander Herrmann“: Sie wurde 2011 zur Kochschule des Jahres gewählt.

Auf der Instagram-Seite von „The Taste“ hat der Oberfranke in einem Video bereits eine Kampfansage an seine Konkurrenz gemacht: „Ich will ja wieder gewinnen. Ich gehe ja nicht zu ,The Taste‘, damit ich von der Straße weg bin. Ich gehe ja zu ,The Taste‘ um mit meinen Schützlingen ins Finale reinzugehen und dann holen wir den neuen Löffel. Darum geht‘s. Das heißt, ich habe keine Konkurrenten, ich habe nur Mitspieler.“ (Lesen Sie hier: The Taste 2021: Wer ist raus? Wer ist weiter? Die große Übersicht)

The Taste 2021 (Sat.1): Das ist die Jury in Staffel 9 - Infos zu den Koch-Profis

Einer der ebenfalls seit Beginn der Kochshow in Sat.1 dabei ist, ist Frank Rosin. Allerdings ging der Dorstener bei „The Taste“ bislang leer aus. Als Koch läuft es hingegen besser für ihn: 2004 wurde der 55-Jährige mit seinem ersten Michelin-Stern ausgezeichnet, 2011 folgte der zweite. Als Zwei-Sterne-Koch stieg der Liebhaber gediegener Hausmannskost in die exklusive Riege der besten Köche Europas auf.

Neben seiner Tätigkeit als Koch und Restaurant-Besitzer ist Frank Rosin Ratgeber für andere Lokalitäten. Seit 2011 hilft er in seiner Sendung „Rosins Restaurants - ein Sternekoch räumt auf“ Eigentümern von Restaurants in Notlage. Zudem unterstützt er in „Rosins Kantinen“ in Schieflage geratene Kantinenbetriebe.

Seine Taktik bei „The Taste“ lautet in diesem Jahr: „Viele Menschen denken ja immer, ich bin ein bisschen aufbrausend und laut. Das bin ich gar nicht. Eigentlich bin ich ein ganz Ruhiger und ein ganz Lieber. Und das werde ich dieses Jahr zeigen. Ich werde nicht mit der Kernkompetenz Kochen kommen, sondern mit der Sozialkompetenz.“ (Lesen Sie auch hier: The Taste 2021 (Sat.1): Kochshow startet am 1. September - Das sind die Sendetermine)

Video: The Taste-Kandidatin Lea Stier kocht für die Fuldaer Zeitung

Ebenfalls noch nicht so richtig erfolgreich bei der Kochshow in Sat.1 war bislang Tim Raue. Der Zwei-Sterne-Koch wurde 1974 in Berlin geboren und hat in der Hauptstadt mehrere Restaurants eröffnet. Damit in diesem Jahr einer seiner Kandidaten bei „The Taste“ gewinnt, will Tim Raue die Ellenbogen auspacken und damit seine drei Juroren-Kollegen beiseite drücken, „damit ich mit meinem Team ganz vorne stehen werde“.

Wie es mit einem Sieg in der beliebten Kochshow klappen kann, das hat Alexander Kumptner in der achten Staffel vorgemacht. In seinem ersten Jahr als Juror siegte sein Kandidat Lars im großen „The-Taste“-Finale. Dementsprechend lautet auch Kumptners Kampfansage: „Unterschätzt mich nicht! Denkt einfach nochmal ans letzte Jahr.“

Der österreichische Koch wurde am 3. Juni 1983 in Wien geboren. Von 2011 bis 2017 war er als Küchenchef im Lokal „Albertina Passage“ in Wien tätig, das mit 15 Gault-Millau-Punkten und zwei Hauben ausgezeichnet wurde.

Es wird also auch in diesem Jahr wieder spannend zu beobachten sein, welcher Juror sich mit seiner Taktik am Ende durchsetzen kann und welcher Kandidat oder welche Kandidatin am Ende siegen wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema