Nachdem „The Taste“-Kandidatin Katrin bei der Sat.1-Kochshow  eigentlich schon raus war, profitierte sie von einer plötzlichen Rückholaktion.
+
Nachdem „The Taste“-Kandidatin Katrin bei der Sat.1-Kochshow eigentlich schon raus war, profitierte sie von einer plötzlichen Rückholaktion.

Rückholaktion

Große Überraschung bei The Taste (Sat.1): Das gab es bei der TV-Kochshow noch nie

  • Leon Schmitt
    VonLeon Schmitt
    schließen

Das gab es bei „The Taste“ noch nie! Nachdem eines seiner Team-Mitglieder aus privaten Gründen die Sat.1-Sendung verlassen hatte, holte Coach Alex Kumptner eine Kandidatin zurück, die es eigentlich gar nicht in eines der Teams geschafft hatte.

München - Die zweite Folge der 9. Staffel von „The Taste“ (Sat.1) hatte es in sich. Nicht nur, dass Gastjurorin Viktoria Fuchs die Kochtalente und ihre Coaches vor eine Hammer-Aufgabe stellte. Nein, die Folge wird den Fans der TV-Kochsendung auch wegen einer anderen Besonderheit im Gedächtnis bleiben.

Wie Moderatorin Angelina Kirsch in der Sendung verkündete, war Team Grün - also das Team von Alex Kumptner - zwischenzeitlich um eine Kandidatin geschrumpft. „Die liebe Missy kann leider aus privaten Gründen nicht weiter teilnehmen“, erklärte Kirsch. Coach Alex Kumptner richtete ein paar Worte an seine ehemalige Kandidatin: „Liebe Missy, kleiner Gruß an dich: Alles, alles Gute. Du warst großartig.“

The Taste (Sat.1): TV-Überraschung - Das gab es bei der Kochshow noch nie

Natürlich hätte Kumptner mit einem Team-Mitglied weniger einen Nachteil gegenüber den anderen „The Taste“-Coaches gehabt. Und deshalb kam es zu einer Rückholaktion. So etwas gab es bei der Sat.1-Kochshow noch nie.

Mit Spannung kündigte Moderatorin Angelina Kirsch die Überraschung an: „Im Casting gab es eine Kandidatin, an die hattest du, Alex, dein Herz verloren. Du hast gekämpft, wolltest sie unbedingt dahaben. Und ich kann dir sagen, sie hat Luftsprünge gemacht und sich riesig gefreut, dass sie jetzt nachrücken durfte. Hier ist unsere Katrin!“

Die 23-Jährige aus Hünstetten (Hessen) konnte im Casting-Kochen bei „The Taste“ keinen der Coaches, die noch einen Platz frei hatten, überzeugen. Gerne hätte Alex Kumptner Katrin gewählt, doch sein Team war bereits voll - bis zum Rücktritt Missys.

Video: In Folge zwei bei The Taste wird geklotzt und gekleckert

Katrin konnte ihr Glück kaum fassen: „Ich habe mich auf jeden Fall sehr gefreut, dass ich zurückkommen durfte! Ich war aber auch total aufgeregt.“ Auch in ihrem neuen Team herrscht Freude über die Rückholaktion. „Katrin, die jetzt neu dazugekommen ist, die ist wie ein kleiner Powerriegel. Die ist wirklich super, die kann ganz toll kochen“, sagte Sabine, die ebenfalls im Team Alex Kumptner kocht. Wie ruhr24.de* berichtet, wollte die 55-jährige Sabine aus Recklinghausen zuerst überhaupt nicht an der Sendung teilnehmen.

Und der „kleine Powerriegel“ legte einen super Einstand hin. Beim Solokochen in der Sat.1-Sendung räumte Nachrückerin Katrin von Tim Raue einen goldenen Stern ab. „Mein goldener Stern geht an einen Löffel, der für mich das Produkt durchdekliniert hat, das mir heute am wichtigsten war. Es gab den Steinpilz in mehreren Texturen“, sagte der Koch zu Katrins Löffel. Die Hessin hat sich damit in die nächste Runde gekocht. (Lesen Sie hier: The Taste (Sat.1): Wer ist raus? Wer ist weiter? Diese Kandidaten sind dabei)

Zwei Kandidatinnen werden hingegen in der nächsten Woche nicht mehr bei „The Taste“ zu sehen sein: Stefanie aus dem Team von Frank Rosin und Marlene aus Team Alexander Herrmann mussten die Sat.1-Kochshow verlassen. *ruhr24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema