Ein Autofahrer aus Deutschland kam in Tirol ums Leben (Symbolbild).
+
Ein Autofahrer aus Deutschland kam in Tirol ums Leben (Symbolbild).

Hilfe kommt zu spät

Todes-Drama in Tirol: Deutscher Autofahrer verliert Bewusstsein am Steuer - Tochter (15) im Auto

  • Marion Neumann
    vonMarion Neumann
    schließen

Ein deutscher Autofahrer verliert in Tirol am Steuer das Bewusstsein - und gerät auf die Gegenfahrbahn. Mit im Auto sitzt seine 15 Jahre alte Tochter.

  • Zu einem tragischen Unfall kam es in Vils in Tirol. 
  • Ein Autofahrer aus Deutschland verlor am Steuer das Bewusstsein.
  • Er starb noch an der Unfallstelle.

Vils - Ein 50 Jahre alter Deutscher ist in Tirol bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Wie die Landespolizei Tirol mitteilt, verlor der Mann in Stegen in Vils aus derzeit noch nicht gänzlich geklärter Umstände am Steuer seines Autos das Bewusstsein.

Drama in Tirol: Deutscher Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn

Der Fahrer geriet auf die Gegenfahrbahn, schlitterte in weiterer Folge in einen etwa 80 cm tiefen Straßengraben entlang einer Felswand und kam dort zum Stillstand. 

Herannahende Autofahrer leisteten sofort erste Hilfe. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle. Seine im Fahrzeug befindliche 15-jährige Tochter blieb bei dem Unfall unverletzt.

nema

Kürzlich stürzte ein Mann aus Bayern in Österreich von einem Balkon in den Tod. Seine Freunde bemerkten von dem Unfall nichts. Kurz nach dem Einstieg rutschte ein fünfjähriges Kind aus Deutschland in Tirol aus einem Sessellift. Der Skilehrer konnte das Unglück nicht verhindern.

Zu schrecklichen Szenen kam es außerdem nahe Hofheim am Taunus bei Frankfurt. Ein Auto prallte gegen einen Baum - drei junge Männer starben. Der 18-jährige Fahrer überlebte schwer verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren