Polizei Wien
+
In Wien wurde die Leiche einer 13-Jährigen gefunden. (Archivfoto)

Ermittlungsbehörden nennen erste Details

Totes 13-jähriges Mädchen in Wien gefunden – Zwei Festnahmen der Polizei

In Wien finden Fußgänger ein totes Mädchen. Nun laufen die Ermittlungen.

Wien – In der österreichischen Hauptstadt Wien wurde am Samstagmorgen (26.06.2021) ein 13-jähriges Mädchen tot aufgefunden. Der Leichenfund ereignete sich laut Angaben der Polizei im Stadtteil Donaustadt. Die 13-Jährige lag ersten Ermittlungserkenntnissen zufolge leblos auf einem Grünstreifen zwischen zwei Straßen. Passanten fanden das Mädchen, versuchten sie noch zu reanimieren – die Hilfe kam jedoch zu spät.

Die Polizei hat mittlerweile zwei Verdächtige festgenommen: Es handelt sich um einen 16-Jährigen und einen 18-Jährigen, die am Dienstag vernommen werden sollen, wie ein Polizeisprecher bestätigte. Sie befinden sich seit Montagnachmittag in Gewahrsam.

Wien: 13-jähriges Mädchen tot gefunden

Die Obduktion des toten Mädchens ergab laut Polizeiangaben, dass die 13-Jährige möglicherweise durch Ersticken ums Leben kam. Derweil ist unklar, ob sich die mutmaßlichen Täter und das Opfer kannten. Medienberichten nach stammte die 13-Jährige aus Niederösterreich. Warum sie sich am Wochenende in Wien aufhielt, ist laut Angaben der Polizei Bestandteil der Ermittlungen. (tu mit dpa/afp)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema