1. Fuldaer Zeitung
  2. Politik & Wirtschaft

Richter Clarence Thomas möchte nach Abtreibungsurteil weitere Gesetze durchleuchten

Erstellt:

Der Richter des Obersten Gerichtshofs Clarence Thomas spricht bei der Trauerfeier für den Richter des Obersten Gerichtshofs Antonin Scalia in Washington
Clarence Thomas, Richter am obersten Gerichtshof. © Susan Walsh / Pool | picture alliance / dpa

Liberale Richter warnen vor der Entscheidung des obersten Gerichtshofs zu Abtreibungen. In Zukunft könnten viele individuelle Freiheiten gefährdet sein.

Der oberste Gerichtshof in den USA fällte vergangenen Freitag ein historisches Urteil und kippte das Urteil „Roe vs. Wade“. Dies hat zur Folge, dass das Recht auf Abtreibung aufgehoben werden könnte – zumindest in einigen Bundesstaaten. Nun stellen sich viele die Frage, wie es weitergehen soll. Denn nicht nur das Abtreibungsrecht ging aus dem 14. Verfassungszusatz hervor, sondern auch das Recht auf Empfängnisverhütung, die gleichgeschlechtliche Ehe oder die Gleichstellung in der Ehe – liberale Richter warnen vor zukünftigen Gerichtsentscheidungen auf dieser Basis.
BuzzFeed.de hat alle näheren Informationen zu Richter Clarence Thomas, der auch diese Rechte näher durchleuchten möchte.

Auch interessant