In den USA bedienen Kellner bereits mit Mundschutz - eine Option für Deutschland?
+
In den USA bedienen Kellner bereits mit Mundschutz - eine Option für Deutschland?

Bald wieder essen gehen

Nur die Hälfte der Gäste, Maskenpflicht? So soll der Gastronomie-Neustart aussehen

  • Anne Tessin
    vonAnne Tessin
    schließen

Keine Gäste, kein Umsatz - für die Gastronomiebranche waren es harte Wochen. Einige Bundesländer haben Lockerungen angekündigt, aber wie sehen die Regeln aus?

  • Sehnen Sie sich auch nach einem schönen Essen im Restaurant?
  • In einigen Bundesländern soll das trotz Coronavirus* schon sehr bald wieder möglich sein.
  • Aber unter welchen Bedingungen?

Die Lage des Gastgewerbes ist besorgniserregend. Die Zwangsschließungen der letzten Wochen haben den Gastronomen massiv zugesetzt und der Lieferdienst, den einige übergangsweise anbieten, kann nur einen Teil der Umsatzausfälle auffangen. 

Kein Wunder also, dass die Branche einen sofortigen Exit-Plan fordert, der nun in einigen Bundesländern Gestalt annimmt. Am 6. Mai soll über das weitere Vorgehen einer schrittweisen Öffnung von Gastronomieangeboten diskutiert werden. Aber schon jetzt haben Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern angekündigt, Cafés, Restaurants, Gaststätten und Biergärten wieder öffnen zu wollen.

Niedersachsen will ab 11. Mai starten, Mecklenburg-Vorpommern sogar schon ab 9. Mai. Selbst Bayern, in dem nur bisher nur zögerlich über Lockerungen gesprochen wurde, legt einen Exit-Plan für alle Bereiche, also auch die Gastronomie, vor*.

Auch interessant: Restaurants braten Ihr Fleisch absichtlich falsch – und das ist der Grund

So soll der Neustart in der Gastronomie gelingen

Wie vor dem Coronavirus wird der Betrieb jedoch nicht aufgenommen. Es sollen verschärfte Hygienemaßnahmen* und spezielle Regeln gelten. Vorläufige Punkte in Mecklenburg-Vorpommern sind laut "Nordkurier":

  • nicht mehr als 6 Erwachsene pro Tisch
  • 1,5 Meter Abstand zu allen Personen an anderen Tischen
  • alle Restaurants müssen ab 21 Uhr schließen
  • Das Personal in den Restaurants muss Mund-Nasen-Schutz tragen
  • Die Gäste müssen keinen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Außerdem wird dringend empfohlen mit Name und Anschrift zu reservieren, um bei Infektionen Betroffene besser kontaktieren zu können. Eine Pflicht soll es allerdings nicht geben. Für Bars und Diskotheken gibt es dagegen noch keine guten Neuigkeiten. Sie sollen erst einmal weiter geschlossen bleiben.

In Niedersachsen will man mit einer Gästeauslastung von 50 Prozent die Abstandsregelungen im Innen- und Außenbereich ermöglichen.

Für Bayern hat Ministerpräsident Markus Söder (CSU) folgende Regeln für eine Öffnung der Restaurants ab 25. Mai (bzw. 18. Mai) vorgestellt:

  • die Gästezahl soll begrenzt werden
  • Abstand soll gehalten werden
  • Maske für Küche und Kellner
  • Maskenpflicht auch für Gäste, aber nur bei Beitreten des Lokals und beim Gang zur Toilette. Am Tisch muss keine Maske getragen werden.
  • Restaurants müssen ab 21 Uhr schließen
  • Außengastronomie darf bereits am 18. Mai öffnen, bis 20 Uhr.

Denkbar ist, dass diese oder ähnliche Regeln auch in den Plänen der anderen Bundesländer umgesetzt werden.

Auch interessant: Köche beichten: Von diesen Dingen sollten Sie im Restaurant ab jetzt lieber die Finger lassen

Rettet diese Maske die Gastronomie?

Auf den ersten Blick eher kurios wirkt dagegen der Vorschlag eines Gastronomen, mit dem er die Branche retten will. Der Betreiber eines griechischen Restaurants präsentiert eine spezielle Maske, die Mund und Nase bedeckt, aber mit einem Reißverschluss geöffnet werden kann, berichtet die Frankfurter Rundschau. So soll das Essen und Trinken ermöglicht werden, während der Infektionsschutz gegen das Coronavirus* gewahrt wird. Unterstützung für seinen Plan erhoffe sich der Erfinder von keiner Geringeren als Angela Merkel. Man kenne sich und sei im Austausch: "Sie soll das mit ihrem Ehemann probieren. Wenn sie sagen, dass es keine schlechte Idee ist und Virologen das bestätigen, kann die Maske verkauft werden", so der Restaurantbesitzer laut Frankfurter Rundschau.

Lesen Sie auch: So sorgt die Speisekarte dafür, dass Sie im Restaurant mehr Geld ausgeben, als Sie vorhatten

ante

An diesen Merkmalen erkennen Sie guten Döner

Fleischqualität: Der Dönerspieß besteht in der Regel aus mehreren Lagen Rind- oder Kalbsfleisch, das in Joghurt und Gewürzen mariniert wurde. Damit der Spieß schön saftig ist, wechseln sich magere und fette Fleischstücke ab. Der Hackfleischanteil darf dabei 60 Prozent nicht überschreiten. Wirkt die Struktur des Spießes als eher grob, sollten Sie misstrauisch werden. Die überwiegende Mehrheit der Dönerläden stellt die Fleischspieße übrigens nicht selbst her, sondern bezieht sie gefroren von einem Großhändler.
Fleischqualität: Der Dönerspieß besteht in der Regel aus mehreren Lagen Rind- oder Kalbsfleisch, das in Joghurt und Gewürzen mariniert wurde. Damit der Spieß schön saftig ist, wechseln sich magere und fette Fleischstücke ab. Der Hackfleischanteil darf dabei 60 Prozent nicht überschreiten. Wirkt die Struktur des Spießes als eher grob, sollten Sie misstrauisch werden. Die überwiegende Mehrheit der Dönerläden stellt die Fleischspieße übrigens nicht selbst her, sondern bezieht sie gefroren von einem Großhändler. © picture alliance / Peter Steffen
Das Gemüse: Schauen Sie sich das Gemüse in der Auslage gut an. Sieht es frisch aus oder haben sich schon braune Stellen gebildet? Liegt das Grünzeug länger in einer nur unzureichend gekühlten Auslage, wird es nicht nur unansehnlich, sondern es bilden sich auch Bakterien. Sie können ruhig nachfragen, wo das Gemüse bezogen wird.
Das Gemüse: Schauen Sie sich das Gemüse in der Auslage gut an. Sieht es frisch aus oder haben sich schon braune Stellen gebildet? Liegt das Grünzeug länger in einer nur unzureichend gekühlten Auslage, wird es nicht nur unansehnlich, sondern es bilden sich auch Bakterien. Sie können ruhig nachfragen, wo das Gemüse bezogen wird. © picture alliance / Johannes Schmitt-Tegge
Das Gemüse: Schauen Sie sich das Gemüse in der Auslage gut an. Sieht es frisch aus oder haben sich schon braune Stellen gebildet? Liegt das Grünzeug länger in einer nur unzureichend gekühlten Auslage, wird es nicht nur unansehnlich, sondern es bilden sich auch Bakterien. Sie können ruhig nachfragen, wo das Gemüse bezogen wird.
Das Gemüse: Schauen Sie sich das Gemüse in der Auslage gut an. Sieht es frisch aus oder haben sich schon braune Stellen gebildet? Liegt das Grünzeug länger in einer nur unzureichend gekühlten Auslage, wird es nicht nur unansehnlich, sondern es bilden sich auch Bakterien. Sie können ruhig nachfragen, wo das Gemüse bezogen wird. © picture alliance / Johannes Schmitt-Tegge
Die Gäste: Wir halten diesen Schluss für etwas gewagt, aber der "Stern" ist der Meinung, dass sich die Qualität eines Dönerladens an der Anzahl von Landsleuten misst, die dort kaufen. Nun gibt es auch viele Deutsche, die ein gutes Schnitzel nicht von einem schlechten Schnitzel unterscheiden können, um mal im Klischee zu bleiben. Aber es kann sicher nicht schaden, dieses "Qualitätsmerkmal" im Blick zu behalten.
Die Gäste: Wir halten diesen Schluss für etwas gewagt, aber der "Stern" ist der Meinung, dass sich die Qualität eines Dönerladens an der Anzahl von Landsleuten misst, die dort kaufen. Nun gibt es auch viele Deutsche, die ein gutes Schnitzel nicht von einem schlechten Schnitzel unterscheiden können, um mal im Klischee zu bleiben. Aber es kann sicher nicht schaden, dieses "Qualitätsmerkmal" im Blick zu behalten. © picture alliance/dpa/Sven Hoppe
Die Toiletten: Es ist ein Merkmal, an dem man generell die Qualität eines Restaurants ablesen kann. Wenn die Toiletten nicht sauber sind, ist es um die Hygiene in der Küche häufig auch nicht so gut bestellt. Ihr Dönerladen hat keine Toiletten? Achten Sie auf die Sauberkeit des Tresens, der Arbeitsflächen, der Esstische und Stühle.
Die Toiletten: Es ist ein Merkmal, an dem man generell die Qualität eines Restaurants ablesen kann. Wenn die Toiletten nicht sauber sind, ist es um die Hygiene in der Küche häufig auch nicht so gut bestellt. Ihr Dönerladen hat keine Toiletten? Achten Sie auf die Sauberkeit des Tresens, der Arbeitsflächen, der Esstische und Stühle. © picture alliance / Peter Steffen
Der Geschmack: Sind alle Merkmale für einen guten Döner erfüllt, sind Sie gefragt, denn am Ende ist der persönliche Geschmack entscheidend. Lassen Sie es sich schmecken!
Der Geschmack: Sind alle Merkmale für einen guten Döner erfüllt, sind Sie gefragt, denn am Ende ist der persönliche Geschmack entscheidend. Lassen Sie es sich schmecken! © picture alliance/dpa/Sven Hoppe

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema