Leichtes DIY-Rezept

Raffaello-Fans aufgepasst: So machen Sie die Kokos-Köstlichkeit einfach selbst

  • Maria Dirschauer
    VonMaria Dirschauer
    schließen

Mandeln, Kokosraspeln und eine feine Creme: Wer liebt nicht die kleinen Kokos-Pralinen? Mit diesem Rezept machen Sie Raffaello einfach selber.

Für Kokos-Fans sind die Raffaello-Pralinen genau das richtige. Aber Sie müssen sie gar nicht erst im Supermarkt ergattern – probieren Sie doch einfach mal, sie selbst zu machen. Das ideale Geschenk aus der Küche, wenn Sie bei Freunden eingeladen sind, und noch ein Mitbringsel suchen. Die Zubereitung ist auch gar nicht schwer. Übrigens: Wenn Sie gerne selber einfache Pralinen machen, sollten Sie unbedingt auch diese Tiramisukugeln* probieren!

Raffaello selber machen: Diese Zutaten brauchen Sie

Portionen: für 9 Stück
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Kühlzeit: 90 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach

  • 100 g weiße Schokolade
  • 25 g Butter
  • 50 g Sahne
  • 1/2 Pck. Vanillezucker
  • 60 g Kokosraspeln
  • 9 geschälte Mandeln

Je nach gewünschter Menge können Sie die Zutatenliste natürlich einfach verdoppeln, verdreifachen etc.

Auch lecker: Cheesecake Sticks: die flippige Käsekuchen-Variante kann mit Optik und Geschmack überzeugen.

So machen Sie Raffaello einfach selber

  1. Zuerst hacken Sie die weiße Schokolade. Geben Sie Butter, Sahne und Vanillezucker in einen Topf und lassen Sie alles bei niedriger Temperatur auf dem Herd schmelzen. Dabei immer umrühren! Dann geben Sie die Schokolade hinzu und lassen auch die schmelzen.
  2. Rühren Sie 25 g der Kokosraspeln unter die Masse. Dann stellen Sie die Schokoladenmasse (die jetzt noch sehr flüssig ist) ca. eine Stunde kalt, bis sie cremig fest ist.
  3. Füllen Sie die restlichen Kokosraspeln in eine flache Schale. Stechen Sie jeweils einen Teelöffel der Schokoladenmasse ab und drücken Sie per Hand eine ganze Mandel hinein, sodass die Masse die Mandel umschließt. Wälzen Sie alle Kugeln in den Kokosraspeln. Legen Sie die Kokos-Pralinen auf einen Teller.
  4. Stellen Sie die Raffaello mindestens 30 Minuten kalt.

Die selbstgemachten Raffaello sollten kühl gelagert werden. Verwenden Sie dazu am besten eine luftdicht schließende Dose. Im Kühlschrank halten sich die Kokos-Kugeln so etwa drei Tage. (mad) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © LaVanda/Imago

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema