1. Fuldaer Zeitung
  2. Ratgeber
  3. Karriere

Top 10: Das sind die besten Universitäten der Welt 2022

Erstellt:

Von: Andrea Stettner

Wer an einer der besten Universitäten der Welt studiert, für den stehen sämtliche Karrierewege offen. Ob auch eine deutsche Hochschule unter den Top 10 ist?

Während der Corona-Pandemie stehen auch die besten Universitäten* der Welt vor einer großen Herausforderung: Wie schafft man es, erstklassige Lehre vom Präsenz in den Fernunterricht zu verlegen? Den besten Unis der Welt scheint dies jedoch nach wie vor zu gelingen, auch wenn einige während der Pandemie an Prestige verloren haben.

Die berühmte Fassade der Oxford Universität in Großbritannien.
Die berühmte Fassade der Oxford Universität in Großbritannien. Wer hier studiert, hat gute Chancen auf eine große Karriere. © Christian Offenberg/Imago

Ranking: Die besten Universitäten der Welt 2022

Das britische Magazin „Times Higher Education“ (THE) kürt jedes Jahr die besten Hochschulen der Welt. Insgesamt 1662 Hochschulen aus 99 Ländern und Territorien wurden für das „Times Higher Education Ranking 2022“ analysiert. Welche Universitäten auch unter Pandemiebedingungen glänzen, sehen Sie hier im Überblick:

PlatzUniversitätLand
1University of OxfordGroßbritannien
2California Institute of TechnologyUSA
3Harvard UniversityUSA
4Stanford UniversityUSA
5University of CambridgeGroßbritannien
Massachusetts Institute of TechnologyUSA
7Princeton UniversityUSA
8University of California, BerkeleyUSA
9Yale UniversityUSA
10University of ChicagoUSA

Quelle: Times Higher Education, Stand 2022

Die besten Universitäten der Welt sind vor allem in Amerika zu finden: acht Universitäten der Top 10 kommen aus den USA, darunter so renommierte Namen wie das Harvard (Platz 3) oder Stanford (Platz 4) oder Princeton (Platz 7). Der Spitzenreiter stammt jedoch aus Großbritannien: zum sechsten Mal in Folge belegt die Oxford University Platz 1 im Ranking. Die traditionsreiche Hochschule hob sich unter anderem durch ihren hohen Anteil an ausländischen Studierenden hervor: 42 Prozent ihrer Studierenden kamen aus dem Ausland. So viel schafft keine andere Universität aus den Top 10. 

Lesen Sie auch: Dieser Irrglaube von Studenten schmälert die Chancen bei der Bewerbung.

Beste Uni Deutschlands landet auf Platz 32 im Ranking

Dem gegenüber schneiden die deutschen Hochschulen im Ranking 2022 deutlich schlechter ab. Einige schaffen es aber zumindest in die Top 50. So belegt die Ludwig-Maximilians-Universität in München als beste deutsche Hochschule Platz 32, gefolgt von der Technischen Universität (TU) München auf Platz 38 und die Universität Heidelberg auf Platz 42.

So werden die besten Hochschulen ermittelt

Für das Ranking der besten Universitäten der Welt wurden vier Bereiche anhand von 13 Indikatoren untersucht: Lehre (etwa das Verhältnis von Studierenden und Lehrkräften), Forschung (Einnahmen, Volumen), Renommee (etwa die Zahl der zitierten Fachartikel) sowie die internationale Ausrichtung (zum Beispiel Anteil an ausländischen Studierenden). Die Lehre floss zu 30 Prozent in das Endergebnis ein. Übrigens, das sind die besten deutschen Universitäten nach Studienfach. (as) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant