Hat Showrunnerin Angela Kang bereits verraten, wer im Finale der 10. Staffel von "The Walking Dead" stirbt?
+
„The Walking Dead“ bekommt voraussichtlich noch in diesem Jahr ein weiteres Spin-Off.

Zombie-Apokalypse

"The Walking Dead: World Beyond": Wann erscheint das Spin-Off endlich in Deutschland?

  • Franziska Kaindl
    VonFranziska Kaindl
    schließen

"The Walking Dead: World Beyond" ist ein weiterer Ableger im Zombie-Universum von TWD. Zur Serie sind bisher wenige Details bekannt. Wann erscheint sie in Deutschland?

  • "The Walking Dead: World Beyond" ist ein weiterer Ableger im Zombie-Universum von AMC.
  • Das Spin-Off sollte eigentlich im April 2020 in den USA starten.
  • AMC nennt nun einen neuen zeitlichen Rahmen für den Erscheinungstermin.

"The Walking Dead"-Fans warten derzeit gespannt auf das Finale der 10. Staffel, dessen Ausstrahlung sich aufgrund der Corona-Pandemie verzögert*. Auch die Produktion der 6. Staffel des Ablegers "Fear The Walking Dead" wurde vorerst gestoppt. Aber es gibt auch noch den Spin-Off "The Walking Dead: World Beyond", der schon 2018 angekündigt wurde. Wann werden hier die ersten Folgen zu sehen sein?

Lesen Sie zudem: „The Walking Dead“: Diese Schauspielerin übernimmt die Rolle der Lucille in der beliebten US-Serie

"The Walking Dead: World Beyond": Wann startet die Serie in Deutschland?

Eigentlich war als US-Starttermin für "The Walking Dead: World Beyond" der 12. April 2020 geplant. Der Sender AMC begann im Juli 2019 mit den Dreharbeiten für die Serie, die zeitlich ebenfalls während Zombie-Apokalypse spielt. Aufgrund der Corona-Pandemie verzögerte sich aber auch hier der Zeitplan und Fans blieben erst einmal im Dunkel, was die Ausstrahlung angeht. Ed Carrol, Chief Operating Officer von AMC, teilte dem Hollywood Reporter jedoch vor Kurzem den zeitlichen Rahmen des Starttermins mit: "Wir haben 'The Walking Dead: World Beyond' ins vierte Quartal geschoben, wir beenden hier gerade die Post-Produktion."

Mehr dazu: „The Walking Dead“- Star übernimmt Hauptrolle in neuer Netflix-Serie

Das heißt, die Serie wird irgendwann zwischen Oktober und Dezember 2020 auf dem amerikanischen Sender ausgestrahlt werden. Offenbar konnten die Dreharbeiten zur 1. Staffel noch abgeschlossen werden, sodass nur noch der Schnitt und Special-Effekts erledigt werden müssen. In Deutschland werden die Folgen des Spin-Offs dann vermutlich einen Tag nach US-Ausstrahlung exklusiv auf Amazon Prime Video verfügbar sein.

Auch interessant: „The Walking Dead“-Macher verraten: Eine weitere Figur wechselt zu „Fear the Walking Dead“.

Worum geht es in "The Walking Dead: World Beyond"?

Bisher sind nur wenige Details zum "The Walking Dead"-Spin-Off* bekannt. Laut offizieller Beschreibung wird die Serie zwei jungen Protagonistinnen folgen, die Teil der ersten Generation von Jugendlichen sind, die nach dem Ausbruch der Apokalypse aufwachsen müssen. Da sind auch Crossover mit den beiden anderen Serien des TWD-Universums nicht auszuschließen. Ein Teaser suggeriert zudem, dass mehr über den Verbleib von Rick und dem mysteriösen Helikopter verraten wird.

Ein erster Trailer zu "World Beyond" wurde außerdem schon im letzten Jahr veröffentlicht. Hauptdarsteller der Serie sind unter anderem Aliyah Royale, Alexa Mansour, Annet Mahendru, Nicolas Cantu, Hal Cumpston, Nico Tortorella und Julia Ormond. Das Spin-Off ist zudem auf zwei Staffeln mit jeweils zehn Folgen limitiert.

Lesen Sie auch: "The Walking Dead": Regisseur wollte diese wichtige Figur in Staffel 8 töten.

Das sind die Serien-Favoriten der Stars

Wenn Helene Fischer mal nich auf der Bühne steht, schaut sie sich auch gerne mal eine Serie an. Bild der Frau weiß auch, was ihr gefällt: Als wahrer Country-Fan mag sie "Nashville" ganz besonders. Die Serie handelt von einer Country-Sängerin, die am Ende ihrer Karriere angekommen ist.
Wenn Helene Fischer mal nich auf der Bühne steht, schaut sie sich auch gerne mal eine Serie an. Bild der Frau weiß auch, was ihr gefällt: Als wahrer Country-Fan mag sie "Nashville" ganz besonders. Die Serie handelt von einer Country-Sängerin, die am Ende ihrer Karriere angekommen ist. © picture alliance /Rolf Vennenbernd/dpa
Der Musiker Ed Sheeran schreibt gerne romantische Songs. Eine seiner Lieblingsserien ist allerdings alles andere als romantisch. "Family Guy" setzt nämlich mehr auf Satire und Komik. In einer Folge wird der Sänger übrigens sogar erwähnt - wie Radio Hamburg berichtet.
Der Musiker Ed Sheeran schreibt gerne romantische Songs. Eine seiner Lieblingsserien ist allerdings alles andere als romantisch. "Family Guy" setzt nämlich mehr auf Satire und Komik. In einer Folge wird der Sänger übrigens sogar erwähnt - wie Radio Hamburg berichtet. © picture alliance/Keith Mayhew/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa
Barack Obama schaut Fernsehen? Ja, der ehemalige Präsident der USA sieht sich sogar gerne mal die ein oder andere Serie an. Zu seinen Favoriten zählen das hochgelobte Krimidrama "The Wire" sowie "Breaking Bad".
Barack Obama schaut Fernsehen? Ja, der ehemalige Präsident der USA sieht sich sogar gerne mal die ein oder andere Serie an. Zu seinen Favoriten zählen das hochgelobte Krimidrama "The Wire" sowie "Breaking Bad". © picture alliance/dpa/Sven Hoppe
Doch nicht nur Barack Obama ist ein großer Fan von "Breaking Bad". Auch Sängerin Rihanna kann mit der spannenden Geschichte um Hauptfigur Walter White etwas anfangen und hat die Serie bis zu ihrem Finale verfolgt.
Doch nicht nur Barack Obama ist ein großer Fan von "Breaking Bad". Auch Sängerin Rihanna kann mit der spannenden Geschichte um Hauptfigur Walter White etwas anfangen und hat die Serie bis zu ihrem Finale verfolgt. © picture alliance / Andrew Cowie/EPA/dpa
Was schaut sich eine gefühlvolle Sängerin wie Adele wohl in ihrer Freizeit an? Die Antwort lautet: "The Walking Dead". Das scheint gar nicht zu passen, doch Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und manchmal durchaus überraschend.
Was schaut sich eine gefühlvolle Sängerin wie Adele wohl in ihrer Freizeit an? Die Antwort lautet: "The Walking Dead". Das scheint gar nicht zu passen, doch Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und manchmal durchaus überraschend. © picture alliance/Andrew Cowie/EPA/dpa
Nein, der "Game of Thrones"-Autor George R.R. Martin nennt definitiv nicht die gleichnamige Serie als seinen größten Favoriten. Stattdessen verriet er Entertainment Weekly, dass "Ozark" es ihm angetan hat. Besonders gefällt ihm der Netflix-Krimi aufgrund der tiefgründigen Charaktere.
Nein, der "Game of Thrones"-Autor George R.R. Martin nennt definitiv nicht die gleichnamige Serie als seinen größten Favoriten. Stattdessen verriet er Entertainment Weekly, dass "Ozark" es ihm angetan hat. Besonders gefällt ihm der Netflix-Krimi aufgrund der tiefgründigen Charaktere. © picture alliance /dpa/Christian Charisius
Kim Kardashian ist kein großer Fan von Serien mit fiktiven Handlungen. Stattdessen sieht sie sich gerne Nachrichtensendungen wie "Dateline" oder dokumentarische Serien wie "Forensic Files", wie TheTalko berichtet.
Kim Kardashian ist kein großer Fan von Serien mit fiktiven Handlungen. Stattdessen sieht sie sich gerne Nachrichtensendungen wie "Dateline" oder dokumentarische Serien wie "Forensic Files", wie TheTalko berichtet. © picture alliance/Willy Sanjuan/Invision/AP/dpa
Chris Pratt, den viele aus den "Guardians of the Galaxy"-Filmen von Marvel kennen, war genauso wie Millionen von anderen Menschen insbesondere von einer Serie begeistert: "Game of Thrones". Seine Lieblingsfigur ist übrigens Arya Stark.
Chris Pratt, den viele aus den "Guardians of the Galaxy"-Filmen von Marvel kennen, war genauso wie Millionen von anderen Menschen insbesondere von einer Serie begeistert: "Game of Thrones". Seine Lieblingsfigur ist übrigens Arya Stark. © dpa/picturealliance/Jörg Carstensen
Trotz der vielen Kinder, um die sich Angelina Jolie kümmern muss, findet die Schauspielerin gelegentlich Zeit um den Fernseher anzuschalten. Was sie sich ansieht? Die Zeichentrickserie "King of the Hill"! Dabei handelt es sich allerdings nicht um eine Kinderserie, sondern um Zeichentrick mit knallharter Satire für ein erwachsenes Publikum.
Trotz der vielen Kinder, um die sich Angelina Jolie kümmern muss, findet die Schauspielerin gelegentlich Zeit um den Fernseher anzuschalten. Was sie sich ansieht? Die Zeichentrickserie "King of the Hill"! Dabei handelt es sich allerdings nicht um eine Kinderserie, sondern um Zeichentrick mit knallharter Satire für ein erwachsenes Publikum. © picture alliance /Yui Mok/PA Wire/dpa

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren