Zwei Hessenmeister heißen Blatz

Halbmarathon: Altersklassen

07. Oktober 2013
Schotten

Die Salmünsterer Ehepartner Hermann (M 60) und Regina Blatz (W 50) haben in ihrer jeweiligen Altersklasse die Hessenmeisterschaft im Halbmarathon gewonnen. Sabine Pappert vom TV Salmünster belegte in ihrer Altersklasse W 45 den vierten Platz.

Die Hessenmeisterschaften im Halbmarathon fand für alle Altersklassen im Rahmen des 16. Schottener Stauseelaufes am Nidda-Stausee zwei Kilometer südlich von Schotten statt. "Leider regnete es den ganzen Tag, und schon beim Einlaufen mit Regenjacken war klar, dass das auch nicht mehr aufhört. Normalerweise jagt man bei diesem Wetter keinen Hund vor die Tür, aber wir Läufer nehmen es halt so, wie es kommt. Es waren schließlich gleiche Bedingungen für alle", erzählte Regina Blatz nach der Rückkehr.

Hermann Blatz (TuS Griesheim) entschied sich dann lieber auch, barfuß zu laufen. "Da bekomme ich wenigsten keine nassen Schuhe", begründete Blatz und erläuterte: "Der Rundkurs von 4890 Metern war flach und durchgehend asphaltiert. Perfekt, um barfuß zu laufen." Hermann Blatz, schaffte dann auch sensationell das, was vermutlich vor ihm noch niemand schaffte: Er kam als Erster seiner Altersklasse nach 1:39:44 Stunden als Hessischer Meister der M 60 ins Ziel. Mit dem Sieg habe er nicht gerechnet, sagt Blatz. Der Zweite der Altersklasse M 60, Hans Hausner vom Treiser Lauf- und Walkingtreff 2007, kam mit Abstand erst nach 1:40:31 Stunden ins Ziel, und der Dritte Gerhard Spiel (SV Blau-Weiß Dodenhausen) folgte in 1:41:01 Stunden.

Sabine Pappert vom TV Salmünster, die wegen einer Erkrankung zuletzt auf einen Start bei den hessischen Straßenmeisterschaften über zehn Kilometer verzichten musste, präsentierte sich in sehr guter Verfassung. Von Anfang legte Pappert ein schnelles Tempo vor und ließ sogar überraschend ihre sonst schnellere Trainingspartnerin Regina Blatz hinter sich. Pappert verpasste als Vierte ihrer stark besetzten Altersklasse W 45 trotz einer Superzeit in 1:33:10 Stunden knapp den Podestplatz. In der Gesamtwertung aller Frauen rangierte Pappert auf Rang 13 noch vor Blatz (15).

Für die für den TuS Griesheim startende Regina Blatz reichte dies dennoch zu einen weiteren Titelerfolg: Sie überquerte in 1:33:58 Stunden die Ziellinie und wurde damit souveräne Hessenmeisterin in ihrer Altersklasse W 50 vor Judith Scheifler von der LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain (1:35:22) und Traude Abshagen von der LG Stadt Hattersheim (1:48:45). tt