Henne Antje II. vom scharfen Blick regiert in Dirlos bis Aschermittwoch

05. Januar 2019
Dirlos

Nicht ein Gückel, sondern eine Henne wird die Dirloser Gückel in diesem Jahr anführen. Henne Antje II. vom scharfen Blick (Antje Ferrara) mit ihren Adjutanten Nicole und Verena Diel hält das Zepter fest in ihren Händen.

Bis es jedoch so weit war, erlebten die Besucher im Sportlerheim des Künzeller Ortsteils eine spannende Inthronisierung. Drei Pärchen mussten ihre Geschicklichkeit beweisen. Die Herren mussten mit einer „Promillebrille“ auf den Augen den Frauen ein Glas Sekt servieren, was für einiges Gelächter sorgte. Leider schafften es keines der drei Paare, die neuen Oberhäupter zu werden. Und nach einigem hin und her, bei dem sich Frauen besonders mit ihrem Auftritt hervorhoben, stand es fest: Eine Frau regiert bis Aschermittwoch Dirlos. Im Anschluss zogen die Aktiven in die Straße „Im Kreisfeld“, um diese in Hennengasse umzubenennen. Damit war die Party noch lange nicht zu Ende. Weiter ging es zur großen Sause wieder ins Sportlerheim zurück. / trp