„Narren reisen durch das All – beim Eiterfelder Karneval“: Neue Prinzenpaare fliegen mit Ufo ein

17. November 2019
Eiterfeld

„Narren reisen durch das All- beim Eiterfelder Karneval“: So lautet das neue Kampagnenmotto des Eiterfelder Carneval Vereins. Passend dazu wurden die beiden neuen Prinzenpaare nun mit einem Ufo eingeflogen.

Eine gelungene Auftaktveranstaltung des Eiterfelder Carneval Vereins (ECV) startete am Samstag pünktlich um 19.33 Uhr mit dem Aufmarsch der gesamten ECV-Crew. Alle waren dabei: der Elferrat, Weiber 3.0, das Dream Team, Jugendelferrat, das Tanzmariechen Lena, das neue Tanzpaar Romy und Kimi, die noch amtierenden Prinzenpaare und alle Garden.

Sie füllten zusammen die Bühne und brachten von Beginn an närrische Stimmung in den Saal. Nach der Begrüßung der Ehrengäste, der Gäste aus Politik und Kirche und der Gastvereine gaben die Präsidenten Torsten Buchmann, Mathias Herber und Alexander Hübbe das Wort an die Moderatorinnen Caroline Bönsch und Catharina Volkemer ab.

Es folgten die Premieren der neuen Gardetänze der Krümelgarde, des neuen Tanzpaares, der Bienchengarde, des Tanzmariechens, der Roten Funken, der Eitrafunken und der Rhöngarde. Zwischen den Tänzen gab es mehrere Ehrungsblöcke, in denen verdiente Mitglieder ausgezeichnet wurden.

Der Sternenprinz privat: Harald Ortmann erzählte selbst Töchtern lange nichts von Regentschaft

Felix Weigl und Anja Trapp trafen den frischgebackenen Prinzen für ein Interview in seinem zu Hause. Vor dem Kamin plauderte der 56-Jährige über Vergangenes und äußerte Wünsche für die Kampagne. Ortmann sprach unter anderem davon, wie er sich als Kind auf die Süßigkeiten beim Rosenmontagsumzug gefreut hat.

So waren dies in diesem Jahr für zehn Jahre aktives Tanzen Lea Heinemann, Lorena Krull, Lena Quanz, Larissa Schiffhauer, Celine Wegert und Lara Zachartschuk. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Elke Aumann, Markus Frank, Georg Hartmann, Theodor Hodes, Hermann Höfer, Othmar Hohmann, Andreas Quanz, Armin Quanz, Lena-Sophie Triesch, Heidi Trott, Heinrich Wöllhardt.

Für 35 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Detlef Dehl, Jutta Dehl, Karl-Josef Hohmann und Rebekka Oss. Außerdem wurden die neuen Träger des KVK-Ordens, Bernd Diel, Elvira Diel, Anna Gärtner und Florian Roth, nochmals auf die Bühne gebeten, Der KVK-Ordnen war bereits am 10. November auf dem Ordensfest des KVK in Petersberg verliehen worden.

Aufgelockert wurde das Programm durch das Dream Team mit gespielten Witzen, dem ECV Projektchor und durch die Gastauftritte der Karnevalsfreunde aus Hünfeld, Grüsselbach und Malges.

Es folgten die Abschiedsreden der noch amtierenden Prinzenpaare Jugendprinzenpaar Prinz Samuel, der 35., theaterspielender Pianist aus dem Nutellaglas (Samuel Kircher) und Prinzessin Louisa, tanzende Beautyqueen von der Skipiste (Louisa Licht) sowie Prinzessin Lea, Mainhattens rechtsprechende Tennisqueen von Ebbelwoi und Prinz Daniel, der LVII. (57.) schallplattendrehende IT-Hardy-HO-heit von der Tankstelle (Lea Wittich & Daniel Hartmann). Das Publikum verabschiedete die beiden Prinzenpaare mit Standing-Ovation, Applaus und Sprechgesang.

Danach ging es nach einer kurzen, spannungsaufbauenden Pause weiter zum Höhepunkt des Abends, der Inthronisierung der neuen Prinzenpaare. Das Dream Team hatte sich auch hierzu wieder passend zum neuen Kampagnenmotto „Narren reisen durch das All- beim Eiterfelder Karneval“ eine tolle Darbietung einfallen lassen. So flog das alte Prinzenpaar zum Mond, und wie es der Zufall wollte, konnte das gesamte Reisegespann auf dem Mond sein neues Kinderprinzenpaar in Empfang nehmen.

Danach wurden keine Kosten und Mühen gescheut, und so landete das neue Prinzenpaar im „UFO“ auf der Bühne und wurde mit großer Spannung und viel Applaus empfangen. Die neuen Prinzenpaare waren endlich gefunden. Diese sind Kinderprinz Kimi, der XXXVI.,(36.), schauspielender Gardemajor vom Reha-Palast und Kinderprinzessin Isabella, feurige Klarinettenspielerin vom Hausgrund (Isabella Kister und Kimi Hübbe) sowie Prinz Martin, der LVIII., (58.), Meister der Unterwasserwelt mit guter Laune – von der Haune und Prinzessin Katharina, heimliche Herrscherin von Glitzer und Blink Blink mit dem Blick auf Recht und Ordnung (Katharina Abel und Martin Mühlhause).

Nach dem offiziellen Programm folgten die Glückwünsche für die Prinzenpaare und die Ordensverteilung an aktive Mitglieder durch das Prinzenpaar. Danach wurde noch bis in die frühen Morgenstunden weitergefeiert. / HZ

Öff Öff Helau! Fünfte Jahreszeit in Eiterfeld mit elf Kanonenschüsse gestartet

Mit einem dreifach donnernden Öff Öff Helau wurde diese von der versammelten Eiterfelder Narrenscharr abgerundet. Auch Bürgermeister Scheich, Pfarrer Blümel und Pater Binesh sowie zahlreiche Ehrenmitglieder und auch die noch amtierenden Prinzenpaare Prinz Samuel, der 35., theaterspielender Pianist aus dem Nutellaglas und Prinzessin Louisa, tanzende Beautyqueen von der Skipiste sowie Prinzessin Lea, Mainhattens rechtsprechende Tennisqueen von Ebbelwoi und Prinz Daniel, der LVII.(57.)

Anzeige
Anzeige