Video: Narren des Geselligkeitsvereins Künzell zeigen sich als Meisterköche

11. November 2018
Künzell

So manch ein Besucher dachte am Sonntagmorgen: „Ist schon wieder Rathaussturm?“. Die Narren des Geselligkeitsvereins Künzell (GVK) hatten sich pünktlich um 11.11 Uhr zum traditionellen Anschießen der Fastnacht vor dem Rathaus versammelt.

Cargando reproductor ...

Nach dem die elf Schüsse verklungen waren, zog die gesamte Narrenschar in den Rathaussaal. Ganz in der Erwartung, dass die Vorsitzenden des GVK, Andre Vey und Martin Hohmann wieder eine neue Mannschaft präsentieren würden.

Als Meisterköche – pardon Prinzenköche, kochten sie mit vielen Zutaten und leckeren Gewürzen ein Süppchen. Und nach dem Zufügen des letzten Gewürzes öffneten sich die Türen des Saales und herein kam Prinz Udo (Wingenfeld) LXV. von der närrischen Tradition samt Hofdame Christina (Reith) sowie den Adjutanten Sven Pradel und Falk Schadler.

Mit Prinzenmariechen Carina Radziejewski und Ordonanz Michael Seifert war die Mannschaft komplett. Bevor die „Großen“ ihren Auftritt hatten, enterte Kinderprinzessin Amelie 16. vom feurigen Rhythmus (Amelie Grösch) mit ihren Hofdamen Karla Herget und Katharina Jahn die Bühne. / trp

Fotogalerie: Karnevalisten katapultieren Fulda um 11.11 Uhr mit elf Bollerschüssen in die Foaset

Pünktlich um 11.11 Uhr hat FKG-Prinzengardemajor Uwe Bornscheuer am Sonntag die Konfettikanone auf dem Buttermarkt betätigt und die Fuldaer Narren mit dem ersten von elf abgefeuerten Bollerschüssen in die fünfte Jahreszeit katapultiert.

Fotogalerie: Elf Bollerschüsse am Buttermarkt in Fulda eröffneten bei Sonnenschein die närrische Zeit

Dass die Karnevalisten die Sonne im Herzen haben, ist bekannt. Dass aber am Sonntagmittag pünktlich zum Kampagnenstart die Sonne scheinen würde, hatten in den frühen Morgenstunden bei kräftigem Regen wohl die wenigsten Narren für möglich gehalten. Klicken Sie sich durch die umfangreiche Bildergalerie unseres Fotografen Ralph Leupolt.