137. Heidelbeerfest: Ganz Giesel steht am Wochenende wieder Kopf

10. August 2018
Giesel

Ganz Giesel steht am Wochenende wieder Kopf, und schuld ist zum 137.-mal eine kleine blaue Beere. In dem Neuhofer Ortsteil steigt ab Samstag das dreitägige Heidelbeerfest, das dieses Mal mit einigen Überraschungen aufwarten wird.

Schauplatz des 137. Heidelbeerfestes, das von Samstag, 11. August, bis Montag, 13. August, dauert, ist der Festplatz in Neuhof-Giesel. Los geht es am Samstag mit einem „Open-Beer-Festival“ mit Hits aus den 80ern, 90ern und von heute. Der Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt kostet fünf Euro. Es wird wechselnde Getränkespecials geben.

Nach dem Frühschoppen (ab 11 Uhr) und dem Mittagstisch (ab 12 Uhr) sowie Unterhaltung durch den Musikverein Hosenfeld (ab 14 Uhr) warten am Sonntag zwei weitere Höhepunkte auf die Besucher. Ab 15 Uhr soll das neue Heidelbeer-Königspaar vorgestellt werden. „Das Paar ist noch nicht bekannt. Alle im Dorf rätseln schon gewaltig“, sagt Matthias Balzer, vom Vorstand der veranstaltenden Vereinsgemeinschaft Heimatfest Giesel.

Heidelbeerkuchen-Wettessen am Sonntag

Zudem gibt es am Samstagnachmittag noch das traditionelle Heidelbeerkuchen-Wettessen. Das Fest schließt dann am Montagabend. Dann gibt es ab 18 Uhr Haxe und Kesselfleisch. Für musikalische Unterhaltung sorgt am Montag der Musikverein Heimatklänge Giesel. / sar

24 Bleche in zwei Stunden verputzt: Heidelbeerfest in Giesel

Es hätte nicht besser laufen können: Bei der 135. Auflage des Heidelbeerfests im Neuhofer Ortsteil spielte das Wetter mit und die Besucher kamen aus der gesamten Region angereist.