Auch der Landkreis Fulda präsentiert sich auf der Trendmesse

16. März 2017
Fulda

Auf der Trendmesse, die vom 16. bis 19. März auf dem Messegelände Fulda Galerie stattfindet, werden Mitarbeiter des Landkreises Fulda über die Aufgaben der Kreisverwaltung sowie verschiedene Dienstleistungen und Projekte informieren. Der Landkreis präsentiert am Messestand 507 in Halle 5.

Bauen und Wohnen, Umwelt und Natur, vorbeugender Brandschutz sowie die Ausbildung bei der Kreisverwaltung bilden die Schwerpunktthemen, wie der Landkreis mitteilte. Zudem werde die Fleischerinnung am Stand des Landkreises vertreten sein und über ihr Handwerk informieren.

Am Donnerstag sowie am Freitag werde der Fachdienst Bauen und Wohnen die aktuellen Wohnungsbauförderprogramme des Landes Hessen vorstellen. Dabei stehen laut Mitteilung der Neubau sowie der Bestandserwerb von selbstgenutztem Wohneigentum, der Mietwohnungsbau, das studentische Wohnen sowie die Förderung des behindertengerechten Wohnens besonders im Fokus.

Lesen Sie hier mehr zur Trendmesse:

Hier finden Sie alle Infos zur am Donnerstag startenden trend-messe

Der Sternenpark Rhön informiert, so heißt es weiter, über die Möglichkeiten einer umweltverträglichen und verantwortungsvollen Beleuchtung – insbesondere vor dem Hintergrund der Lichtverschmutzung und des Schutzes der Nacht.

Über die Perspektiven im Fleischerhandwerk werde die Fleischerinnung Fulda berichten. „Das Fleischerhandwerk ist voller Tradition und facettenreicher als man meint, deshalb sind insbesondere Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern dazu eingeladen, sich am Messestand über einen Beruf mit Zukunft zu informieren“, heißt es in der Presseerklärung.

Lesen Sie hier mehr zur Trendmesse:

Probesitzen möglich: Stadt zeigt legendäres Fulda-Mobil auf der Trendmesse

Am Samstag sowie am Sonntag wird den weiteren Angaben zufolge der Fachdienst Gefahrenabwehr über das Feuerwehrwesen sowie den vorbeugenden Brandschutz informieren und die Angebote der Jugendfeuerwehr vorstellen.

Zudem können sich die Messebesucher an den beiden Messetagen ein Bild von den Ausbildungsmöglichkeiten, Praktika sowie den dualen Studiengängen B.A./Public Administration, B.A./Soziale Arbeit sowie B.A./Soziale Sicherung, Inklusion, Verwaltung (BASS) machen. Auszubildende, Studierende und Personalverantwortliche werden die Aufgaben der Kreisverwaltung erläutern und Fragen beantworten.

Darüber hinaus wird am Samstag am Stand des Landkreises das LIFE-Projekt der Europäischen Union „Hessische Rhön – Berggrünland, Hutungen und ihre Vögel“ vorgestellt. Ziel dieses Naturschutzprogramms ist es, sich um den Erhalt der Rhöner Bergwiesen mit Hilfe der Landwirte zu kümmern. Am Sonntag stellt das Biosphärenreservat Rhön zudem das Rotmilan-Großprojekt vor.