Auffahrunfall auf der B 27 bei Eichenzell – Schwangere Frau verletzt

12. November 2019
B 27/Eichenzell

Ein Verkehrsunfall hat sich am Dienstag auf der B 27 in Höhe der Abfahrt Eichenzell ereignet. Dabei wurde eine Frau verletzt.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall um 13.40 Uhr. Wie auf unseren Fotos zu erkennen ist, waren ein weißer VW-Kombi und ein hellblauer Renault Zoe beteiligt.

Der männliche Fahrer des weißen Kombis war laut Polizei auf das Elektrofahrzeug vor ihm aufgefahren. Mit diesem Auto war eine schwangere Frau unterwegs. Dem Kennzeichen zufolge könnte sie im Main-Kinzig-Kreis wohnen.

Die Frau wurde mit Kopfschmerzen wegen des Verdachts auf ein Schleudertrauma in ein Krankenhaus gebracht. Dem ungeborenen Kind geht es aber gut, wie die Polizei berichtet. Der VW-Fahrer blieb unverletzt.

Nähere Angaben zu den Personen konnte die Polizei noch nicht machen. Die Fahrbahn war während der Unfallaufnahme und der Aufräumarbeiten teilweise gesperrt. Inzwischen sind beide Spuren wieder freigegeben. / lio

Anzeige