Feuer im Dietershaner Wald – Polizei nimmt Brandstifterin fest

19. Mai 2019
Dietershan

Mehrfach hat eine Frau am Samstagnachmittag versucht, rund um den Dietershaner Wald ein Feuer zu legen. Die Polizei hat die Brandstifterin festgenommen.

Die junge Frau hat laut den Beamten Brandbeschleuniger benutzt, um einen Waldbrand in der Nähe von Dietershan zu entfachen. Sie versuchte es mehrfach, indem sie Benzin und Papier anzündete. Dadurch gerieten Laub und Unterholz in Brand.

„Es ist nur dem Zufall zu verdanken, dass sich die einzelnen Brände nicht zu einem größerem Waldbrand entwickelten“, teilt die Polizei mit. Die Brände konnten durch die freiwillige Feuerwehr Dietershan gelöscht werden.

Durch aufgefundene Papierreste konnte die Täterin ermittelt und später auch festgenommen werden. Umfangreiches Beweismaterial wurde sichergestellt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen begab sich die junge Dame freiwillig in psychiatrische Behandlung ins Klinikum Fulda. / lio