Buchpräsentation „Täter und ihre Opfer" im Stadtschloss

28. Dezember 2014
Fulda

Es soll helfen, die Geschichte des Dritten Reichs in Stadt und Landkreis Fulda zu dokumentieren: Zeitzeuge Elmar Schick hat im Stadtschloss sein Buch „Täter und ihre Opfer" vorgestellt.

Oberbürgermeister Gerhard Möller (CDU) bedankte sich für das „kompetent und auch aus eigenem Erleben" verfasste Werk zur Geschichte der Diktatur des Dritten Reiches in Fulda und im Landkreis. Er zollte dem 92-jährigen Autor „großen Respekt für die Leistung" des „gut lesbaren und nachvollziehbaren Textes".

Elmar Schick, Jahrgang 1922, war elf Jahre alt, als die Nationalsozialisten die Macht an sich rissen. Während des Zweiten Weltkrieges diente er aus „Patriotismus" bei der Marine in der U-Boot-Flotte. Dort erlebte er die Brutalität des Krieges und die Unmenschlichkeit des Nationalsozialismus. Wegen zu langer Haare wurde er strafversetzt vom U-Boot auf ein Schiff in der Ostsee. Während seine Kameraden im U-Boot umkamen, überlebte er den Krieg, gelangte in Kriegsgefangenschaft und wurde nach dem Krieg Lehrer unter anderem an der Johannes-Hack-Schule in Petersberg.

Seit seiner Pensionierung vor gut 30 Jahren widmet sich Schick seiner großen Leidenschaft, dem Schreiben. Mehrere Bücher schrieb er bereits über die „Stationen der Machtübernahme" durch die Nazis. Im vorliegenden Band widmet er sich gezielt den Opfern und den Tätern. Er geht auf die Vertreibung der Fuldaer Franziskaner vom Frauenberg und der Hünfelder Oblaten ein. Weiter berichtet er vom Mut des damaligen Chefredakteurs der Fuldaer Zeitung, Dr. Johannes Kramer.

Unter den Tätern geht Schick auf die Vergehen von Dr. Karl Bell, Leiter der Fuldaer Oberschule für Mädchen, auf Bürgermeister Karl Ehser und Landrat Dr. Hans Burkhardt ein. Durch seine Forschung musste Schick feststellen, dass die Nazis nicht nur in den Städten, sondern auch in den kleinsten Dörfern die Macht übernahmen. Der Autor will sich weiter dem Thema widmen. / kir

Täter und ihre Opfer, Zur Geschichte der Diktatur des Dritten Reiches zwischen Rhön und Vogelsberg. Elmar Schick, Michael Imhof Verlag, 384 Seiten, 24,95.