Video: Die ganze Region sagt die Hutzelfeuer ab... Nein! Diese Dörfer zündeten ihre Hutzelfeuer an

10. März 2019
Fulda

Im Landkreis Fulda sind am Sonntag die allermeisten Hutzelfeuer abgesagt worden. Orkanartige Böen waren der Grund dafür. Die ganze Region Fulda sagt die Hutzelfeuer ab ... Ganz Fulda? Nein! Einige von unbeugsamen Hutzelfeuer-Freunden bevölkerte Dörfer verbrannten am Sonntag trotzdem den Winter.

So wie im 118-Einwohner-Ort Fulda-Besges. „Wir haben bis kurz vor 19 Uhr abgewartet“, berichtet Robin Wald, Vorsitzender des veranstaltenden Bürgerverein Besges, am Sonntagabend gegenüber dieser Zeitung. „Da dann der Wind nachgelassen hatte, wir viel Arbeit in das Hutzelfeuer gesteckt hatten und rundherum hier nichts steht, haben wir uns dann entschieden, es doch anzuzünden.“

Ähnlich gingen die Hutzelfeuer-Freunde in Fulda-Oberrode vor. „Wir haben abgewartet bis zur letzten Minute“, erzählt Oliver Weisenberger, Vorsitzender der veranstaltenden SG Oberrode. „Dann haben wir entschieden, das können wir anstecken – das geht gut.“ Die Feuerwehr war mit einem Löschfahrzeug vor Ort. Weisenberger: „Wir waren für alles gewappnet.

Auch zum Beispiel in Ehrenberg-Melperts und Kalbach-Mittelkalbach fand das Hutzelfeuer wie geplant statt. Die FKG Fulda kürt unterdessen regelmäßig am Hutzelsonntag ihren Hutzelprinzen oder Hutzelprinzessin in Almendorf. In diesem Jahr wurde diese Ehre Sigrid Günther aus Oberrode zuteil.

Normalerweise entzündet die Regentin für ein Jahr das Hutzelfeuer in Almendorf. Doch da die Gemeinde Petersberg jedoch alle Feuer abgesagt hatte, machten die Narren das Beste aus der Situation, wie Wolfgang Büttner, der Hutzelprinzenpräsident, sagte.

Die Prinzessin entzündete eine Fackel, damit der Winter doch noch vertrieben werden kann, auch wenn nur mit kleiner Flamme. / sar, ic

Liste in alphabetischer Reihenfolge: Hier wurden die Hutzelfeuer wegen der Sturmwarnung abgesagt

Nach der unwetterbedingten Romo-Absage drohen nun die Hutzelfeuer heute wegen einer Sturmwarnung auszufallen. Es gab schon etliche Absagen. Hier finden Sie eine Liste in alphabetischer Reihenfolge, an welchen Orten die Hutzelfeuer schon abgesagt wurden.

Leitstellen-Meldungen im Minutentakt: Sturm Eberhard verursacht Schäden im Kreis Fulda

Sturm Eberhard hat ab Sonntagnachmittag einige Schäden im Landkreis Fulda verursacht. Leitstellen aus Fulda, dem Vogelsbergkreis und dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg gingen bei unserer Zeitung zwischenzeitlich fast im Minutentakt ein. Sie lauteten beispielsweise „Baum auf Fahrbahn" oder „Gerüsteinsturz".