Das ist Friedrich Merz in Zahlen

04. Dezember 2018
Petersberg

Friedrich Merz ist am Dienstagabend in Petersberg. Wir berichten ab 19 Uhr mit einem Live-Ticker aus dem Propsteihaus. Wir haben Ihnen vorab einige Zahlen rund um den Kandidaten für den CDU-Bundesvorsitz zusammengestellt.

Von unserem Redaktionsmitglied Leon Schmitt

3 Tage sind noch Zeit, bis auf dem CDU-Bundesparteitag in Hamburg entschieden wird, ob Friedrich Merz Partei-Vorsitzender der CDU wird.

4,50 Euro gibt Merz mindestens für eine „gute Flasche Wein“ aus. Das antwortete er im November 2018 einem Bild-Redakteur.

19,80 Deutsche Mark hat er wohl etwa für seine erste Schallplatte bezahlt. Den genauen Preis wisse er nicht mehr, aber es sei „Abbey Road“ von den Beatles gewesen, sagte er dem Tagesspiegel in einem Interview aus dem Jahr 2000.

Friedrich Merz kommt nach Petersberg

Friedrich Merz, Kandidat für den CDU-Bundesvorsitz, kommt am Dienstag, 4. Dezember, ins Propsteihaus nach Petersberg.

1971 musste er wegen „schwerer disziplinarischer Störungen“ das Gymnasium wechseln. „Meine Freunde und ich saßen in der letzten Reihe, dort haben wir immer einen sehr schönen Doppelkopf gespielt, nicht in den Pausen, sondern während des Unterrichts, dem Lehrer den Rücken zugekehrt“, zitiert ihn der Tagesspiegel.

25.000 Einwohner zählt die Stadt Brilon in Nordrhein-Westfalen, in der der Kandidat für den CDU-Bundesvorsitz seit Jahrzehnten lebt.

1.000.000 Euro brutto verdient Merz jährlich. Das gab der 63-Jährige im Bild-Interview preis. Damit zähle er sich übrigens zu der oberen Mittelschicht.

Die Kanzlerin im Wahlkampf in Fulda: Das ist Angela Dorothea Merkel in Zahlen

Angela Merkel (CDU) kommt am Donnerstag zum Wahlkampf-Endspurt nach Fulda ins Kongresszentrum Esperanto. Fulda ist nach ihren Wahlkampfterminen in Kassel, Ortenberg und Dieburg ihr letzter Termin vor der Wahl. Jeder kennt die Bundeskanzlerin irgendwie, doch viel Privates lässt sie nicht nach außen dringen. Wir stellen die 64-Jährige in Zahlen vor.