Fachwerkscheune in Hilders ausgebrannt: Zwei Verletzte

26. April 2019
Hilders

Bei einem Brand einer großen Fachwerkscheune auf einem ehemaligen Bauernhof in der Straße An der Kirche in Hilders-Simmershausen sind am frühen Freitagmorgen zwei Personen verletzt worden. Rund 100 Feuerwehrkräfte waren vor Ort.

Cargando reproductor ...

Auf dem ehemaligen Bauernhof war gegen 2.20 Uhr in einer großen Fachwerkscheune ein Feuer ausgebrochen und hatte sich schnell ausgebreitet, berichtete die Feuerwehr vor Ort. Rund 100 Einsatzkräfte waren in Simmershausen. In der ausgebrannten Scheune seien Maschinen gelagert gewesen. Durch die Ausbreitung des Feuers wurde auch ein angrenzender Holzanbau in Mitleidenschaft gezogen. Ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus konnte verhindert werden, berichtet die Polizei am Freitagmorgen.

Nachbarin hilft bei Rettung

Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen brach das Feuer im Außenbereich der Scheune aus und setzte die Scheune in Vollbrand. Der stellvertretende Gemeindebrandinspektor Klaus-Peter Schafsteck, der in Simmershausen wohnt, brach gemeinsam mit den alarmierten Einsatzkräften die Tür zum Wohnhaus auf. Der Bewohner habe geschlafen und musste aus dem Bett geholt werden, berichtet Schafsteck.

Derweil war auch eine Nachbarin ins Haus gekommen, um Hilfe zu leisten. Die 42-Jährige half ebenfalls, den 59-jährigen Bewohner des Wohnhauses zu retten, so die Polizei. Dabei erlitten die Nachbarin und der Bewohner Rauchgasvergiftungen.

Die Polizei geht von einem Totalschaden der Scheune von rund 100.000 Euro aus. Die Feuerwehr war laut GBI mit rund 100 Kräften im Einsatz. Wie Polizeisprecher Dominik Möller am Freitagmorgen auf Nachfrage unserer Zeitung berichtet, sind die Feuerwehrkräfte noch immer vor Ort, um Glutnester zu entfernen. Schätzungsweise werden die Kräfte noch bis Mittag vor Ort beschäftigt sein, so Möller.

Die Ursache des Brandes ist laut Polizeisprecher noch unklar. Die Fuldaer Kriminalpolizei hat entsprechende Ermittlungen aufgenommen. In diesem Zusammenhang suchen die Ermittler nach Zeugen, die Angaben zur Entstehung des Feuers machen können. / erz