Fotogalerie: OB Wingenfeld empfängt Musicalsommer-Ensemble zum Proben-Start

09. Juni 2019
Fulda

Sommer in Fulda – das bedeutet, die Musicalzeit beginnt. Zur Tradition ist es darum auch geworden, dass der Oberbürgermeister der Stadt, Dr. Heiko Wingenfeld, das Ensemble empfängt. So natürlich auch im Jubiläumsjahr der Barockstadt.

Vor der Floravase und auf der Terrasse der Orangerie im Schlossgarten versammelte sich denn auch am Pfingstsonntag das Team um spotlight-Produzent Peter Scholz und die Hauptdarstellerin des ersten Stücks im Musicalsommer, „Die Päpstin“, Isabel Trinkaus.

Wingenfeld betonte in seiner Begrüßung, dass Fulda stolz auf den Musicalsommer sei. „Ihr Können erfüllt mich jedes Jahr mit tiefem Respekt“, fügte er hinzu. Auch spannte er den Bogen von der Fuldaer Klostergründung zum ersten Stück des Sommers, „Die Päpstin“, das zum Teil eben dort spielt.

Bei Getränken und Häppchen plauderten die Sänger, Schauspieler und Tänzer anschließend in lockerer Atmosphäre. Mit dabei waren unter anderem Reinhard „Bonifatius“ Brussmann, Andreas Lichtenberger, Christian Schöne und Sascha „Medicus“ Kurth. Auch die zwölfjährige Amelie Hinkel, die in diesem Jahr eine der vier jungen Johannas ist, war gut gelaunt mit von der Partie.

Karten für „Die Päpstin“ und „Der Medicus“ sind erhältlich in allen Geschäftsstellen der Zeitung. Weitere Berichte zum Musicalsommer lesen Sie in den nächsten Tagen in den Printausgaben und im E-Paper sowie in der App der Fuldaer Zeitung. / az