Fuldaer Koch mit großem Herz: Abendessen für Obdachlose

12. Dezember 2014
Fulda

Zu Weihnachten hat der Fuldaer Koch Jörg Disse ein besonderes Geschenk gemacht: Er organisierte am Mittwochabend in der Geschwister-Scholl-Schule ein Essen für obdachlose Menschen in Fulda. Die bundesweite Initiative „Kochen für Obdachlose" fand damit zum ersten Mal in Fulda statt.

Am Eingang der Geschwister-Scholl-Schule liegt schon ein köstlicher Geruch in der Luft. In der Küche der Schule wird ein Drei-Gänge-Menü zubereitet: Kürbissuppe mit Croutons als Vorspeise, Gänsebraten mit Rotkohl und Klößen als Hauptgang und als Dessert Zimtcreme mit frischen Früchten – ein weihnachtliches Festmahl für Obdach- und Wohnsitzlose.


Freunde und Bekannte als ehrenamtliche Helfer

Etwa 30 Menschen kamen in die Geschwister-Scholl-Schule, ein 16-jähriges Mädchen war ebenso dabei, wie zwei 50-jährige Männer, die ängstlich und scheu wirkten. In der Schulküche wimmelte es von ehrenamtlichen Helfern, die jedes einzelne Essen schön anrichteten und die Tische im Essraum mit Servietten dekorierten. An jedem Platz stand eine kleine Tüte gefüllt mit Süßigkeiten als Präsent für die Gäste.

Die Helfer waren Freunde oder Bekannte von Jörg Disse. Sie kamen am Mittwochabend in die Geschwister-Scholl-Schule, um den Koch bei seiner Aktion zu unterstützen. „Alles klappt wirklich sehr gut. Es war mir wichtig, hier in Fulda eine solche Veranstaltung zu organisieren", sagte der 46-Jährige. „Gerade sind Flüchtlinge aus Syrien oder Eritrea viel in den Medien. Dass es auch hier viele Hilfsbedürftige gibt, ist vielen nicht bewusst. Mit der Aktion will ich auf die Sorgen und Nöte der Obdachlosen in Fulda aufmerksam machen."

Bundesweite Initiative

Von einem Kollegen erfuhr er von der bundesweiten Initiative „Kochen für Obdachlose". Durch die Kooperation mit dem Cariatasverband für Fulda und Geisa und durch die Sponsoren Wehner_Groma, Frucht Hartmann, Förstina und Wäscherei Kruppert konnte er die Aktion in Fulda veranstalten. Auch Bürgermeister Dag Wehner (CDU) hat die Initiative unterstützt und in Kooperation mit dem Schulamt die Geschwister-Scholl-Schule als Veranstaltungsort gewonnen. / vey