Klappfahrad-Fahrerin nach Fahrfehler bei Zusammenstoß mit Auto schwer verletzt

25. August 2019
Fulda

Schwer verletzt worden ist eine 49 Jahre alte Fahrerin eines Klappfahrrads bei einem Unfall in der Langebrückenstraße in Fulda. Aufgrund eines Fahrfehlers kollidierte die Frau am Samstagabend mit einem Auto.

Das berichtete die Polizei. Den weiteren Angaben zufolge war es am Samstagabend gegen 19 Uhr zu dem Unfall in der Langebrückenstraße in Fulda gekommen. Die 49-jährige Frau aus Fulda fuhr mit ihrem Klappfahrrad aus einer Hofeinfahrt zunächst auf den Gehweg in Fahrtrichtung Haimbach.

Aufgrund eines Fahrfehlers geriet die Fahrradfahrerin dann allerdings auf die Fahrbahn und kollidierte dort mit einem Auto, das ebenfalls in Fahrtrichtung Haimbach unterwegs war. Die 49-Jährige stürzte nach dem Zusammenprall zu Boden. Mit leichteren Kopfverletzungen und einer Armverletzung wurde sie mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Der Autofahrer, ein 65-jähriger Mann aus Schlitz, kam mit dem Schrecken davon. An seinem Wagen, einem Mercedes Vito Tourer, entstand Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. Das Fahrrad der 49-Jährigen wurde nicht beschädigt. / sar