Koalition will Wiederwahl von Fuldas Bürgermeister Dag Wehner

10. Oktober 2019
Fulda

„Die Koalition von CDU- und CWE-Fraktion wird in der nächsten Stadtverordnetenversammlung die Wiederwahl von Dag Wehner als Fuldas Bürgermeister beantragen“, das teilen Patricia Fehrmann, Vorsitzende der CDU-Stadtverordnetenfraktion, und Martin Jahn, Fraktionschef der CWE, in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit.

Die Koalition sei mit der bisherigen Arbeit von Dag Wehner als Bürgermeister in Fulda sehr zufrieden. „Uns überzeugen die fachlichen und menschlichen Kompetenzen von Dag Wehner“, begründen die beiden Fraktionsvorsitzenden den Schritt für den Antrag. „Seine sympathische und bodenständige, aber gleichzeitig zielgerichtete, zuverlässige und sachgerechte Art machen ihn bei den Bürgerinnen und Bürgern beliebt. Deshalb soll Dag Wehner weiter Bürgermeister bleiben“, erläutern Patricia Fehrmann und Martin Jahn.

Die Amtszeit des Fuldaer Bürgermeisters ende am 30. Juni 2020. Sollte der Antrag der Koalition von der Stadtverordnetenversammlung am 21. Oktober angenommen werden, könnte die eigentliche Wahl von Dag Wehner als Bürgermeister für weitere sechs Jahre bereits im Frühjahr 2020 durch die Stadtverordnetenversammlung erfolgen. Dann könnte auch auf die Einsetzung eines Wahlvorbereitungsausschusses und die Ausschreibung der Stelle verzichtet werden, heißt es in der Pressemitteilung abschließend. / lio