500 Stroh- und 300 Heuballen abgebrannt: Lagerhalle in Flieden in Flammen

06. September 2017
Flieden

Meterhohe Rauchschwaden sind schon von der Autobahn aus zu sehen: In Flieden in der Fuldaer Straße stand am Dienstagabend eine Lagerhalle in Flammen.

In der Lagerhalle brannten mehrere große Strohballen. Gelagert wurden dort circa 500 Stroh- und 300 Heuballen. Der Brand wurde durch mehrere Feuerwehren aus der Großgemeinde Flieden und Fulda gelöscht. Der Besitzer der Halle befindet sich nach Polizeiangaben momentan im Urlaub und war nicht vor Ort, als der Brand ausbrach.

Laut Angaben der Einsatzkräfte vor Ort, ist kurz nach Eintreffen der Feuerwehren der linke Teil der Halle eingestürzt, der rechte brannte noch bis in die späten Abendstunden. Die Feuerwehrleute sind noch mit den Löscharbeiten beschäftigt.

Der Verkehr musste großräumig um die Brandstelle geleitet werden. Die Brandursache sowie die Schadenshöhe ist bislang noch unklar. / lai