Liste in alphabetischer Reihenfolge: Hier wurden die Hutzelfeuer wegen der Sturmwarnung abgesagt

10. März 2019
Fulda

Nach der unwetterbedingten Romo-Absage drohen nun die Hutzelfeuer heute wegen einer Sturmwarnung auszufallen. Es gab schon etliche Absagen. Hier finden Sie eine Liste in alphabetischer Reihenfolge, an welchen Orten die Hutzelfeuer schon abgesagt wurden.

„Aufgrund der angekündigten orkanartigen Unwetterlage haben die Verantwortlichen von Feuerwehr und Gemeinde Hofbieber gemeinschaftlich entschieden, die 18 Hutzelhaufen in der Gemeinde am heutigen Hutzelsonntag nicht anzuzünden“, teilte beispielsweise das Ordnungsamt der Gemeinde Hofbieber mit.

Video: Die ganze Region sagt die Hutzelfeuer ab... Nein! Diese Dörfer zündeten ihre Hutzelfeuer an

Im Landkreis Fulda sind am Sonntag die allermeisten Hutzelfeuer abgesagt worden. Orkanartige Böen waren der Grund dafür. Die ganze Region Fulda sagt die Hutzelfeuer ab ... Ganz Fulda? Nein! Einige von unbeugsamen Hutzelfeuer-Freunden bevölkerte Dörfer verbrannten am Sonntag trotzdem den Winter.

Die individuellen örtlichen Rahmenveranstaltungen in den festen Gebäuden (Feuerwehrhäuser, Dorfgemeinschaftshäuser) finden teilweise statt, hieß es. „Dem Rhöner Brauchtum steht eine ernstzunehmende Gefahr aus den Feuern im Zusammenhang mit den Orkanböen entgegen, so dass in der Abwägung der Sicherheit absolute Priorität eingeräumt wird.“

In Hofbieber gibt es konkrete Überlegungen, die Hutzelfeuer auf Sonntag, 17. März, zu verschieben. Dies wird zu gegebener Zeit konkretisiert und weiter bekanntgegeben, so das Ordnungsamt abschließend:

Abgesagt wurde nach unseren Informationen bereits die Hutzelfeuer in:

Almendorf
Altenhof (gemütliches Zusammensein mit Grillwürstchen, Glockenwirtschaft)
Arzell (verschoben auf 15. März ab 18.30 Uhr)
Bad Salzschlirf (Ersatztermin wohl am 17. März ab 18 Uhr)
Bimbach (Nachholtermin: 23. März)
Blankenau
Bronnzell (neuer Termin: 16. März)
Burghaun (verschoben auf einen späteren Zeitpunkt)
Dirlos (verlegt in das Feuerwehrhaus)
Dittlofrod (verschoben auf 16. März)
Edelzell
Eichenzell
Eiterfeld
Flieden
Giesel
Großenbach
Großenlüder (alle Hutzelfeuer in der Großgemeinde)
Haimbach/Rodges (verschoben auf 16. März)
Haselstein
Hattenhof
Hofaschenbach
Hofbieber (alle 18 Hutzelhaufen in der Gemeinde)
Hosenfeld (Nachholtermin wohl 17. März)
Hünfeld (alle Hutzelfeuer in der Stadt Hünfeld)
Istergiesel (am Feuerwehrhaus gibt es Bratwürste und Getränke)
Johannesberg
Kerzell
Künzel (ganze Gemeinde, stattdessen Speis/Trank bei der Feuerwehr)
Kirchhasel
Leimbach
Mackenzell (stattdessen Grillen/Glühwein am Sportplatz)
Michelsrombach (stattdessen ab 18 Uhr Grillen am Feuerwehrhaus)
Mittelrode (neuer Termin steht noch nicht fest)
Motten
Neuhof
Niesig
Petersberg (alle Hutzelfeuer in der Gemeinde)
Poppenhausen/Lüttergrund (Ersatztermin: 24. März)
Poppenrod
Rasdorf
Ried
Rimmels (neuer Termin: 17. März, heute Getränke und Essen am Haus am Brunnen)
Rothenkirchen (verlegt auf 24. März)
Rückers (verlegt ins Feuerwehrhaus)
Sargenzell
Schachen (verschoben auf 17. März ab 18.30 Uhr)
Seiferts (neuer Termin: 16. März)
Steinbach
Wissels (stattdessen heute Grillen am Feuerwehrhaus)

Die Veranstalter, die ihre Hutzelfeuer ebenfalls abgesagt haben, in dieser Liste aber noch nicht zu finden sind, bitten wir um eine kurze Nachricht per E-Mail an internet@fuldaerzeitung.de. Wir aktualisieren diese Liste fortlaufend, sobald wir neuere Informationen über Absagen erhalten.

Unwetterwarnung: Wetterdienst rechnet ab mittags mit starken Orkanböen im Kreis Fulda

Eine amtliche Unwetterwarnung vor Orkanböen für den Kreis Fulda hat die Offenbacher Vorhersagezentrale des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Sonntagfrüh herausgegeben. Es besteht die Gefahr des Auftretens von Orkanböen (Stufe 3 von 4).

Noch keine Hutzelfeuer-Absagen liegen uns für folgende Orte (keine vollständige Auflistung) vor:

Bachrain (Künzell)
Besges (Hutzelfeuer hat dort gebrannt)
Dammersbach/Nüst
Dietershan
Dorfborn
Fulda/antonius – Netzwerk Mensch
Gläserzell
Hauswurz (war schon am Samstag)
Leibolz
Melperts (Hutzelfeuer hat dort gebrannt)
Mittelkalbach (Hutzelfeuer hat dort gebrannt)
Niederrode-Reinhards
Oberrode (Hutzelfeuer hat dort gebrannt)
Rommerz (war schon am Samstag)
Setzelbach
Unterufhausen
Wölf (war schon am Samstag)