Mann uriniert in Regal eines Drogeriemarkts im Fuldaer Bahnhof

17. Juni 2019
Fulda

Eine 24-jährige Mitarbeiterin hat am Sonntagmorgen einen unbekannten Mann erwischt wie er in den Geschäftsräumen eines Drogeriemarktes am Fuldaer Bahnhof in ein gefülltes Regal urinierte.

Der etwa 19- bis 21-Jährige urinierte in ein mit Batterien gefülltes Regal und verschwand anschließend, berichtet die Bundespolizei. Außerdem steckte er noch einige Batterien ein, ohne dafür zu bezahlen. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf rund 200 Euro.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Sie beschreibt den Mann als etwa 1,70 Meter groß, schlank mit kurzen dunkelbraunen Haaren und heller Haut. Er soll einen Gesichtsaußenrandbart tragen, sowie ein schwarzes T-Shirt, eine knielange, dunkle Camouflage-Hose und schwarze Schuhe von Nike.

Wer Angaben zu dem Mann machen kann, wird gebeten, sich unter (0561) 81616-0 oder (0800) 6 888 000, beziehungsweise über www.bundespolizei.de zu melden. / erz